Freie Evangelische Gemeinde Goch mit Rekordergebnis bei Aktion "Pakete zum Leben"
Müde, aber glücklich

 Die Kunden von EDEKA in Goch und Pfalzdorf spendeten fleißig für die Auslandshilfe der Freien Evangelischen Gemeinde. 

Foto: privat
  • Die Kunden von EDEKA in Goch und Pfalzdorf spendeten fleißig für die Auslandshilfe der Freien Evangelischen Gemeinde.

    Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

Müde aber überglücklich: Die Mitarbeiter der Freien evangelischen Gemeinde in Goch konnten bei ihrer Aktion "Pakete zum Leben" ein Rekordergebnis erzielen. Als diese am Dienstag auf einen LKW der FeG Auslandshilfe verladen werden konnten, schloss die diesjährige Lebensmittel-Sammelaktion in den EDEKA Märkten in Pfalzdorf und Goch ab.

GOCH. Am 1. Adventssamstag war die Gemeinde mit einem Stand im EDEKA-Markt Klein in Pfalzdorf, am 1. Adventssamstag im EDEKA-Markt Kusenberg aktiv. Es wurden Grundnahrungsmittel für Bedürftige in Süd-Ost Europa gesammelt. Die FeG Goch führte diese Sammelaktion zum siebten Mal in Folge durch.

Durch das Ergebnis sehen sich die Mitarbeiter der Gemeinde darin gestärkt auch in nächsten Jahren wieder für diesen guten Zweck aktiv zu wenden.
Es konnten außerdem konnten noch reichlich Bananenkartons mit Bekleidung, Bettwäsche und Windeln und Brillen auf dem LKW verladen werden.

Die FeG Goch an der Mühlenstraße 72 sammeln übrigens das ganze Jahr über Grundnahrungsmittel, Bekleidung, Schuhe, Windeln und mehr.
Informationen zu der Sammelaktion und zur Freien Evangelischen Gemeinde gibt es auch unter www. feg-goch.de, per Mail unter medien@feg-goch.de oder telefonisch 02825/6682 (Familie Herold).

30 Jahre

Die Auslands- und Katastrophenhilfe des Bundes Freier evangelischer Gemeinden feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Gegründet wurde sie nach dem Fall des eisernen Vorhangs in Europa - durch persönliche Kontakte nach Rumänien. Schrittweise folgte dann die Ausweitung auf andere Länder Südosteuropas. Über die Geschichte und Arbeit der Hilfsorganisation kann man sich unter www.auslandshilfe.feg.de informieren.

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.