Alles in Handarbeit - ehr(enamt)lich !

Anzeige
Ein guter Start in ein wichtiges Ereignis in Goch, den Gesundheitsmarkt

AWO Goch erstmals auf dem Gesundheitsmarkt Goch vertreten

Toll !
Ehrenamtliches Netzwerk ist wirklich sehr interessant - und hilfreich obendrein !
Aber auch anstrengend.
Denn die Vorbereitungen zur Präsentation waren selfmade – alles in „Handarbeit“ und Eigenproduktion.
Hier hilft keine PR – Abteilung.

Aber Spaß macht es !


Der AWO Ortsverein Goch hat in zahlreichen Aktionen im Rahmen seiner Themenreihe "Sicherheit für Seniorinnen und Senioren" in Zusammenarbeit mit örtlichen Unternehmen der Sicherheits- und Gesundheitsbranche, mit Ökotrophologen, Apothekern, Pflegediensten, Alltagsbegleitern, Sozialbetreuern und anderen Institutionen seit über drei Jahren erfolgreich und über die Grenzen Gochs hinaus mit einem kleinen Stamm Ehrenamtler Referenten eingeladen, Aktionen geplant und Schulungen durchgeführt.
Was lag da nicht näher, als sich und diese Arbeit sowie zukünftige Projekte auf dem Gocher Gesundheitsmarkt zu präsentieren !

Und das gelang in einer

perfekt abgestimmten Symbiose :

Neben der Präsentation des AWO Ortsvereins begrüßten Claudia und Lothar Dierkes, zeitweise unterstützt von der Kreisvorsitzenden des AWO Kreisverbands Kleve, Bettina Trenckmann, die Besucher im Entreé des Kastells. Sie beantworteten Fragen zum Gesundheitsmarkt, zur Lage einzelner Stände, organisatorische Fragen zu den Fachvorträgen und überreichten Interessenten eine Checkliste für die zahlreich angebotenen Gesundheitschecks wie Blutzucker-, Blutdruckmessung, Schnellhör-, Seh- und Gleichgewichtstest,
Venenmessung und Kompressionsstrumpfcheck und einiges mehr und konnten sich auf diesem Wege zusätzlich zu der eigentlichen Vereinsehrenamtstätigkeit auch für das Gelingen des Gesundheitsmarktes nützlich machen.

Natürlich – und das ist ebenso wichtig und zielführend in der Ehrenamtstätigkeit – gab es viele Kontakte, Netzwerkerweiterungen und Erfahrungsaustauschmöglichkeiten, so daß dieser 7stündige Einsatz ausgesprochen erfolgreich beendet werden konnte.

Und – ebenfalls sehr wichtig und ein besonderes Anliegen von Lothar und Claudia Dierkes – so ganz nebenbei konnte auch ein wenig „Werbung“ für das Ehrenamt platziert oder bei dem einen oder anderen doch Interesse geweckt werden.

Und

das war

nun wiederum

den Einsatz doppelt wert !

Und das war zwar der erste, aber nicht letzte Einsatz auf dem Gocher Gesundheitsmarkt !

Und Mitstreiter sind immer gern gesehen !

Wer einmal in ein ehrenamtliche Tätigkeit hineinschnuppern möchte, kann sich telefonisch unter 02823/4198048, Fax 4198049 oder Email vorstand_awo_goch@freenet.de melden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
40.932
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.05.2014 | 10:50  
15.091
Lothar Dierkes aus Goch | 11.05.2014 | 10:54  
4.020
Heidrun Kelbassa aus Goch | 11.05.2014 | 17:40  
15.091
Lothar Dierkes aus Goch | 11.05.2014 | 23:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.