Werbering Goch startete sein großes Weihnachtsgewinnspiel
Die Jagd hat begonnen

Nicht nur bei Damen ein Hit: Der Hauptgewinn beim Weihnachtsgewinnspiel des Werbering Goch.

Foto: Steve
  • Nicht nur bei Damen ein Hit: Der Hauptgewinn beim Weihnachtsgewinnspiel des Werbering Goch.

    Foto: Steve
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

Die Jagd ist eröffnet. Das Ziel: Attraktive Preise von über 25.000 Euro Gesamtwert. Der kapitalste Brocken: Ein nagelneues Auto. Der Initiator: Der Werbering Goch. Auf geht's!

Wenn sich das Jahr so langsam dem Ende entgegen neigt, legt der Werbering Goch erst richtig los: Seit dem 2. November lädt die aktive Werbegemeinschaft aus der Niersstadt zum großen Weihnachtsgewinnspiel. Und wer das Spiel kennt, der weiß: Gewinnen ist beim Werbering leichter als beim Lottospielen.

Schon ab 5 Euro kann man mit ein wenig Glück die Garantie fürs Gewinnen in den Händen halten. Bei jedem Einkauf ab diesem Wert geben die Mitgliedsgeschäfte des Werbering eine entsprechende Zahl an Wertmarken heraus. Zehn von ihnen genügen schon, um ein Gewinnheft voll zu machen. Hat der Kunde, die Kundin, dies geschafft, kann das Heft, versehen mit Name und Anschrift wieder bei einem der Mitgliedsgeschäfte abgegeben werden, wo es sich später gleich viermal in pures Glück umwandelt. Zunächst bei einer der drei Zwischenziehungen (siehe Infokasten) und zum guten Schluss bei der Hauptziehung im kommenden Jahr.

Am Sonntag, 12. Januar, ab 11 Uhr, sollte jeder Kunde im Kastell dabei sein, wenn es beim Werbering Goch darum geht, unzählige Preise zu verteilen. Zwischen 10 und 1.000 Euro sind diese Wert und wer noch mehr Glück hat, der kann sich sogar über einen 10.000 Euro wertvollen Neuwagen freuen.

In diesem Jahr ist es ein Smart for two, den das Autohaus Daniels zur Verfügung stellt. Jörg Thonnet vom Werbering-Vorstand: "Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die durch den Markenkauf den Hauptgewinn jedes Jahr finanzieren." Er und seine Vorstandskollegen Karin Arntz und Maik Hendricks wissen, dass gerade das Auto bei den Kunden zieht. Das hatte der Werbering übrigens schon 1975 beim ersten Weihnachtsgewinnspiel erkannt, damals wurde ein VW Käfer verlost. In der Folge durften sich 47 Kunden des Werbering darüber freuen, mit einem neuen fahrbaren Untersatz die Straßen Gochs und Umgebung zu bevölkern.

Wer das in in diesem beziehungsweise nächsten Jahr sein wird, entscheidet sich bei der Hauptziehung am 12. Januar. Diese wird wie gewohnt von den Mitgliedern des Werbering moderiert und mit einem Rahmenprogramm aufgepeppt. Karnevalistische Einlagen sind es vor allem, die die Gäste im Kastell unterhalten werden, und auch das künftige Gocher Prinzenpaar wird dem Werbering seine Aufwartung machen. Schließlich kommt den närrischen Regenten an dem Sonntag noch ein wichtige Aufgabe zu. Der Bürgermeister der Stadt, Ulrich Knickrehm ist der Glücksbote, der den Hauptgewinn aus der riesigen, gelben Lostrommel fischen darf, alles unter den Augen das notariellen Vertreters. Diesmal ist es Joachim Müller, der darauf achten wird, das alles seinen korrekten Gang geht.

Nicht nur der Hauptpreis hat es in sich, auch der zweite Preis, ein Werbering-Gutschein im Wert von 1.000 Euro, und sogar der dritte Preis, ein Werbering-Gutschein im Wert von 500 Euro lohnen sich, am Weihnachtsgewinnspiel teilzunehmen.

Einkaufen - gewinnen

Und schließlich gibt es noch viele weitere Gutscheine zwischen 100 und 10 Euro, auch damit lässt sich so mancher Wunsch erfüllen. Gewinnen kann man an dem Tag nicht nur beim Weihnachtsgewinnspiel: Traditionell veranstaltet der Werbering Goch zusätzlich eine Sonderverlosung, bei der schöne Sachpreise auf neue Besitzer warten. Darunter sind kleine Elektrogeräte und vieles mehr. Einkaufen in Goch - immer ein Gewinn.

Vier Chancen

Viermal kann jeder Kunde, der ab heute für fünf Euro und mehr in den Mitgliedsgeschäften des Werbering Goch einkaufen geht, gewinnen. Die ersten Chancen gibt es bei den drei Zwischenziehungen. Diese finden jeweils am Freitag, 22. November, 29. November und 6. Dezember (Nikolaustag) statt. Zu gewinnen gibt es je fünf Gutscheine im Wert von 20 Euro und fünf weitere Einkaufsgutscheine im wert von je 50 Euro. Die Ziehungen finden bei Karin Arntz im Geschenkehaus Peters an der Voßstraße 30 - 32 statt und werden natürlich notariell durch Joachim Müller begleitet.

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.