Fußgänger angefahren und schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

7Bilder

Am Samstag, 07. Dezember, ereignete sich gegen 11.13 Uhr an der Kreuzung Feithstraße/Hoheleye ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte ein 76-jähriger Fußgänger an der Ampel die Feithstraße. Er wurde dabei von einem abbiegenden, 78-jährigen Autofahrer angefahren. Durch die Kollision verletzte sich der Passant schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt. Der Fahrer des Ford wurde leicht verletzt und mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gefahren. Während der Unfallaufnahme wurde die Feithstraße gesperrt. Es kam kurzfristig zu Beeinträchtigungen des Fahrzeugverkehrs. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Kai-Uwe Hagemann aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.