Räuber erbeutet geringen Geldbetrag
Hagen: Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei an Frankfurter Straße

Am Donnerstag begab sich ein bislang unbekannter Mann um 16.51 Uhr in eine Bäckerei auf der Frankfurter Straße. Er richtete einen Revolver auf eine 59-jährige Verkäuferin und forderte die Herausgabe von Geld.

Die 59-Jährige händigte ihm aus der Kasse einen zweistelligen Geldbetrag aus. Außerdem nahm der Mann ein Festnetz-Telefon an sich. Daraufhin verließ der Räuber fluchtartig das Geschäft. Ein 58-jähriger Zeuge sah, dass der Täter in Richtung Möllenhofstraße davonlief.
Der Räuber kann wie folgt beschriebenwerden: Der Mann ist ca. 25 bis 30 Jahre alt und 180 cm groß. Er ist schlank und hat schwarze, lockige, fast schulterlange Haare. Der Täter sprach akzentfrei deutsch. Er war zur Tatzeit mit einem schwarzen Oberteil, einer karierten Hose und einem Tuch, welches Hals und Gesicht bis zur Nase verdeckte, bekleidet. Bei der Tatwaffe soll es sich um einen dunkelgrauen Revolver gehandelt haben.
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 02331-986-2066 zu melden.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.