Widerstand auf Emst
Mann entreißt Polizist Pfefferspray

Am Mittwoch, 1. Juli, kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte in der Gerhard-Hauptmann-Straße. Anwohner eines Mehrfamilienhauses beschwerten sich dort gegen 23.10 über laute Musik, die aus einer Wohnung drang.

Als die Beamten läuteten und den alkoholisierten Mieter (33) zur Ruhe ermahnten, zeigte sich dieser uneinsichtig. Während der Erläuterungen der Polizisten wurde der Hagener immer aggressiver. Als er mit erhobenen Fäusten auf einen 32-jährigen Beamten losging, kam es zu einem Handgemenge. Der 42-jährige Gast des Randalierers hinderte die 26-jährige Streifenkollegin des Polizisten daran, ihm beizustehen. Der Beamte setzte Pfefferspray ein, das bei seinem Widersacher jedoch keine Wirkung zeigte. Der 33-Jährige schaffte es, dem Polizisten das Pfefferspray zu entreißen. Er konnte es jedoch nicht einsetzten, da er mit der Handhabung nicht vertraut war. Anschließend gelang es den Beamten, beide Männer zu bändigen und ihnen Handfesseln anzulegen. Lediglich der 33-Jährige wurde leicht verletzt.
Mithilfe weiterer Beamter wurden beide Randalierer dem Polizeigewahrsam zugeführt. Gegen sie wird jetzt eine Strafanzeige vorgelegt.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen