Kannst du pfeifen, Johanna - Kinderoper im Lutz

Am Sonntag, 5. November, um 15 Uhr findet im Lutz (Theater Hagen) die Premiere (Hagener Erstaufführung) der Kinderoper (ab fünf Jahren) „Kannst du pfeifen, Johanna“ von Gordon Kampe (Text von Dorothea Hartmann nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Ulf Stark) statt.

Unkonventionell, heiter und ohne Sentimentalität erzählt Ulf Starks mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnetes Kinderbuch „Kannst du pfeifen, Johanna“ von den letzten Wochen eines einsamen alten Mannes, der unerwartet noch einmal Kind sein darf.

Gordon Kampe, einer der meistgespielten deutschen Komponisten seiner Generation und einst (2009) „Komponist für Hagen“, machte daraus ein pfiffiges und allemal anregendes und unterhaltsames Stück Musiktheater und stellte einmal mehr unter Beweis, was das Schreiben für junge Leute für ihn bedeutet, nämlich: »Ernstfall, Kinderoper«!
Worum geht’s? Ulf hat einen Großvater, Berra hat keinen. Aber er wünscht sich genauso einen Großvater wie den von Ulf: einen, der Schweinshaxen mag, Kaffee trinkt und mit dem Enkel Torte isst. Da hat Ulf eine Idee. Sie gehen gemeinsam ins Altersheim und suchen einen Großvater für Berra. Dort treffen sie auf Nils. Nils ist alt, einsam und hat keinen Enkel, also der perfekte Großvater für Berra. Nils mag zwar keine Schweinshaxen, weiß aber dafür, wie man Drachen baut. Und er kann pfeifen. Etwas, das Berra so gern auch könnte. Eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem alten Mann und den beiden Jungs beginnt. Bis das Zimmer des neuen Großvaters eines Tages leer ist…

In der Inszenierung von Corinna Jarosch, dem Bühnen- und Kostümbild von Marc Löhrer und unter der musikalischen Leitung von Andrey Doynikov singen und spielen Martin Blasius, Manuel Ried, Joel Urch, Mitglieder des Philharmonischen Orchester Hagen und vom Orchesterzentrum NRW.

„Kannst Du pfeifen, Johanna“ ist Teil des Projektes „Jeder Schüler ins Theater Hagen“ des Theaterfördervereins Hagen – Schulgruppen können die Produktion kostenlos besuchen, der Verein sponsert die Eintrittskarten.

Karten an der Theaterkasse, Tel. 02331-207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331-207-5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Weitere Vorstellungen:

7.11., 8.11.2017; 30.1., 31.1.; 6.2., 7.2., 8.2., 9.2.2018 – jeweils 10 Uhr (Schulvorstellungen)

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen