Taizè­feier in der Hasper Kirche

Eine wunderbare Atmosphäre beiten die Taizé-Gottesdienste, welche in Haspe schon eine lange Tradition sind.
  • Eine wunderbare Atmosphäre beiten die Taizé-Gottesdienste, welche in Haspe schon eine lange Tradition sind.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Zum Auftakt des neuen Jahres lädt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Haspe zu ihrem ersten von insgesamt vier Taizé-Gottesdiensten im laufenden Jahr ein. Dieser findet am Freitag, 26. Januar, um 19.30 Uhr in der Evangelische Kirche Haspe statt.

Taizè-Gottesdienste haben in der Hasper Kirchengemeinde längst eine Tradition. Seit sieben Jahren treffen sich regelmäßig an die hundert Menschen, evangelisch und katholisch, auch aus benachbarten Gemeinden, zur abendlichen Taizè­feier in der Hasper Kirche, diesmal zum Thema der Jahreslosung „... von der Quelle lebendigen Wassers“. Neben leicht eingängigen, zum Teil mehrstimmigen Gesängen regen meditative Texte die eigenen Gedanken an und geben Raum für Zeiten der Stille, in einem Lichtermeer von Kerzen, die mit ihrem warmen Licht Ruhe und Geborgenheit ausstrahlen. Schon draußen auf der Eingangstreppe weisen Kerzenleuchter den Weg in eine mit verschiedenfarbigen Tüchern stimmungsvoll dekorierte Kirche. Eine eindrucksvolle Atmosphäre, untermalt von Orgelklängen (Axel Hielscher) und Flötenspiel (Flötenkreis Haspe), eine Auszeit für die Seele. Viele Besucher und Besucherinnen genießen die besondere Stimmung und verweilen auch nach dem Gottesdienst noch für einen Moment. Andere nehmen die Gelegenheit wahr zu persönlichen Gesprächen und Begegnungen. Und mit einem kleinen Imbiss ist schließlich auch für das leibliche Wohlbefinden gesorgt. Rückfahrgelegenheiten sind gegeben.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen