Theaterprivatisierung - Eine weitere Fehlentscheidung für die Zukunft?

„Wenn sich viele irren, wird es auch nicht richtig. Die aktuelle Entscheidung des Kulturausschusses der Stadt bleibt auch bei einer Mehrheitsentscheidung falsch!“, so kommentiert der Hagener DGB die Überlegungen das Hagener Theater zu privatisieren. Die Mischung aus betriebswirtschaftlichen Rechenexempeln und Abgabe von Entscheidungskompetenzen birgt eine Reihe von Gefahren für diese wichtige Lebensader kommunaler Kulturarbeit und für die Sicherung guter Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten. Für den Hagener DGB-Vorsitzenden Jochen Marquardt liegt jetzt die Verantwortung bei den Ratsfraktionen. „Für die Perspektive der Stadt wäre es natürlich gut und wichtig die Überlegungen des Kulturausschusses zurück zu weisen. Die Hoffnung darauf ist allerdings nicht besonders hoch.“ Es bleibt trotzdem abzuwarten, was denn bis zum Ende des Monats noch alles geschieht. DGB-Stadtverbandsmitglied und Grünen-Sprecher Jürgen Klippert hat bereits in der Sitzung des Ausschusses deutlich Kritik angemeldet. Ein Umdenken konnte er leider damit noch nicht bewirken.

Autor:

Uwe Gutzeit aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen