Corona-Update
Erstmals Hinweise auf südafrikanische Virusmutation in Hagen

In Zusammenhang mit einem Reiserückkehrer aus Sansibar gibt es erste Hinweise auf die sogenannte südafrikanische Virusvariante B.1.351 in Hagen. Im Rahmen des Infektionsschutzes hat das Gesundheitsamt der Stadt Hagen die direkten Kontaktpersonen des Infizierten identifiziert und getestet. Bei der variantenspezifischen PCR-Testung gab es schließlich einen weiteren Hinweis auf die südafrikanische Virusvariante B.1.351. Die Hinweise werden zurzeit noch per Sequenzierung überprüft. Beide betroffenen Personen stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt und befinden sich in Isolation.

Gesundheitsamt kennt alle Kontaktpersonen

Das Gesundheitsamt hat alle Kontaktpersonen identifiziert, getestet und Quarantäne angewiesen. "Zusätzlich haben wir alle Kontakte der Kontaktpersonen ebenfalls in Quarantäne geschickt. Da wir die Kontakte schnell ausfindig machen konnten, hoffen wir, dass sich die südafrikanische Variante in Hagen nicht weiterverbreitet", sagt Antje Funke, Bereichsleiterin des Gesundheitsamtes. "Unsere konsequente Teststrategie kommt der Eindämmung zugute."

Was ist die Virusvariante B.1.351?

Die Virusvariante B.1.351 wurde erstmals in Südafrika festgestellt. Wie die britische Virusvariante ist sie seit Dezember 2020 bekannt. Das Robert Koch-Institut geht davon aus, dass die südafrikanische Variante ebenfalls ansteckender ist, als andere bekannte Varianten.

Das Gesundheitsamt hat bereits das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen und die Bezirksregierung Arnsberg über die Fälle der Virusvariante in Hagen informiert.

Autor:

Stephan Faber aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen