Rupert Neudeck ist gestorben - Aktivist wuchs in Hagen auf

Rupert Neudeck ist verstorben.

Der Gründer und langjährige Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur, Rupert Neudeck ist im Alter von 77 Jahren gestorben. 1939 in Danzig geboren, verbrachte er nach der Flucht, die eine prägende Erfahrung für ihn blieb, seine Kindheit in Hagen. Neudeck legte 1958 am Fichte-Gymnasium sein Abitur ab, an dem sein Vater Edmund gleichzeitig als Mathematik- und Physiklehrer tätig war.
"Er war Lobbyist im besten Sine des Wortes für die Schwachen und für die Verfolgten in dieser Welt. Er ist ein Beispiel für uns alle", so würdigt der CDU Kreisvorsitzende Christoph Purps, das Lebenswerk von Rupert Neudeck.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen