Vandalen sägen zwei Verkehrszeichen ab und werfen sie in die Volme

Am Montag bemerkte ein 55-jähriger Zeuge, dass sich zwei Verkehrszeichen, die auf Behindertenparkplätze hinwiesen, nicht mehr an ihrem Ort befanden. Die Verkehrszeichen waren zuvor am Haupteingang einer Schule in der Springmannstraße aufgestellt. Der Zeuge ist Objektverwalter der Schule und hatte die Tat um 6 Uhr festgestellt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich bislang
unbekannte Täter in der Nacht zum Montag zur Springmannstraße begaben und die beiden Verkehrszeichen unmittelbar über dem Boden abtrennten. Dann warfen sie die Verkehrsschilder in die nahegelegene Volme. Der Sachschaden war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht zu beziffern. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 02331-986-2066 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen