Sommerfest der Loßröcke Boele vom 3. bis 5. August
Ochsenbraten, Tauziehen und gute Laune im Hagener Norden

6Bilder

Am ersten August-Wochenende, vom 3. bis 5. August, geht es in Boele wieder rund: Die Loßröcke veranstalten ihr traditionelles Sommerfest auf dem Vereinsgelände an der Malmkestraße.

Der Startschuss zu dem buten Treiben fällt wie gewohnt am Samstag um 16 Uhr mit dem Anschneiden des traditionell zubereiteten "Ochsenbraten vom Spieß". Am Abend heizen die "Substitutes" den Gästen mit Beat und Rock der 60er und 80er Jahre ordentlich ein.

Der Sonntag startet mit einem Frühschoppen, begleitet durch die "Stadt- und Feuerwehrkapelle Ennepetal". Gegen 12 Uhr wird es erste Steaks vom offenen Schwenkgrill geben. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Familie.
Ab 14.30 Uhr wird die große Kuchentafel in der Loßrock-Halle eröffnet. Die Jüngsten können sich auf der Hüpfburg austoben und sich schminken lassen. Die fleißigen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Boele/Kabel informieren Interessierte gerne über die mitgebrachten Einsatzfahrzeuge. Und wer es am Sonntag nicht eilig hat nach Hause zu kommen, der beendet den Tag beim Disco-Abend im Festzelt.
Die Tombola ist wie in den Vorjahren gut gefüllt, vereinzelte Lose können noch auf dem Festplatz erworben werden. 

Am Montag heißt es ab 19 Uhr für die starken Frauen und Männer der befreundeten Vereine wieder "Ran an die Taue". Ein Höhepunkt des Sommerfestes. Wer noch mitziehen möchte, kann sich über die Loßrock-Homepage oder direkt vor dem Start melden. Es ziehen jeweils Teams von sechs Frauen oder Männern gegeneinander.
Der Tag kann wieder mit dem DJ im Festzelt oder an den verschiedenen Bierständen und in der Sekt- und Cocktailbar ausklinken.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.