Lebens-Fragen-Gottesdienst am 11. November
Sterben - wie damit leben?

Am kommenden Sonntag, 10.11., feiert die Freie Gemeinde Wendepunkt einen Lebens-Fragen-Gottesdienst und lädt herzlich hierzu ein.
Der Beginn im Gemeindezentrum Weseler Str. 69 ist um 10.30 Uhr.
"Sterben - wie damit leben? Was kann ich tun, wenn ich Angst vor dem Sterben habe?" Diesen Fragen stellt sich Andreas Klotz (56 J.) aus Gummersbach am 11. November in seiner Predigt.

Er greift damit ein Thema auf, das für viele Menschen heutzutage eher tabu ist und will sich bewusst mit vorherrschenden Lebenshaltungen, Überzeugungen und Ängsten auseinandersetzen, aber vor allen Dingen auch Hilfen anbieten.

Bestandteile dieses Lebens-Fragen-Gottesdienstes sind moderne, inspirierende Lieder, persönliche Inputs und ein Theaterstück zum Thema.
Parallel findet ein Kindergottesdienst statt. Im Anschluss wird ein Mittagsimbiss angeboten; eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich.
Pastor Dietmar Kranefeld der Freien Gemeinde Wendepunkt: „Wir möchten durch unsere Lebens-Fragen-Gottesdienste Menschen auf dem Weg zu Gott begleiten und ihnen helfen, ihren Alltag aus Gottes Perspektive verstehen und annehmen zu lernen. Daher sind sie persönlich, lebensnah und auch für Menschen ein Gewinn, die Gottesdienste eher selten besuchen.“

Autor:

Freie Gemeinde Wendepunkt aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.