Vorsicht im Straßenverkehr
Landwirte starteten wetterbedingt wieder früher als im langjährigen Schnitt

Mais, in Form von Maissilage, CCM oder Körnermais, ist sowohl für Schweine als auch für Rinder ein beliebtes Futtermittel und wird zum Teil auch für die Produktion von Biogas genutzt.
3Bilder
  • Mais, in Form von Maissilage, CCM oder Körnermais, ist sowohl für Schweine als auch für Rinder ein beliebtes Futtermittel und wird zum Teil auch für die Produktion von Biogas genutzt.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Kreis. Auf der in den Kreisen Coesfeld und Recklinghausen angebauten Fläche macht sie einen großen Anteil aus und fällt, vor allem durch ihre Höhe, besonders ins Auge. Sie wird vorwiegend für die Fütterung von Schweinen und Rindern, aber auch zur Produktion von Biogas genutzt und bindet pro Hektar etwa 30 Tonnen CO2. Die Rede ist von der Maispflanze. Sie ist es auch, die momentan den Tagesablauf auf vielen landwirtschaftlichen Betrieben bestimmt und auch bei den Kindern für große Aufregung sorgt, denn die Maisernte läuft momentan auf Hochtouren.

Gut die Hälfte der Maisbestände wird als Silomais geerntet und auf den einzelnen Betrieben einsiliert. So dient sie den rinderhaltenden Betrieben als hochwertige Futtergrundlage für das ganze nächste Jahr. „Schätzungsweise zweidrittel der Silomaisernte ist im Kreis, je nach Boden- und vorhergegangenen Wetterverhältnissen, bereits abgeschlossen. Insgesamt sind wir aufgrund der Trockenheit im Frühjahr und Sommer wieder etwas früher dran als im Schnitt der vergangenen Jahre und haben sehr schwankende Erträge sowie Qualitäten auf den einzelnen Flächen“, so Michael Uckelmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Coesfeld. Der Mais auf den verbliebenen Flächen wird in den kommenden Wochen vorwiegend zur Herstellung von Corn-Cob-Mix (CCM) verwendet oder zur Ernte von Körnermais gedroschen.
Die Maschinen, die zur Ernte eingesetzt werden, sind in den letzten Jahren größer und leistungsfähiger geworden, so dass das Erntegut zügig eingefahren werden kann und günstige Wetterperioden gut genutzt werden können. "Zur Erntezeit sind wir froh, anders als im Frühjahr und Sommer, wenn es ein paar Tage trocken ist. So können wir das Futter ohne Verunreinigungen einfahren und auch die Straßen bleiben so sauberer", erklärt Lutz Thiemann vom Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Coesfeld. "Wir wissen, dass die Erntefahrzeuge auf manche Verkehrsteilnehmer imposant wirken können und hoffen auf deren Verständnis, wenn es teilweise zu Behinderungen auf den Straßen kommt oder der Verkehr stockt. Besondere Vorsicht ist dabei an Ein- und Ausfahrten sowie in der Dämmerung und bei Dunkelheit geboten."
Mais, in Form von Maissilage, CCM oder Körnermais, ist sowohl für Schweine als auch für Rinder ein beliebtes Futtermittel und wird zum Teil auch für die Produktion von Biogas genutzt. Man unterscheidet, je nach Ernteverfahren, zwischen Körnermais, CCM (Corn Cob Mix) und Silomais. Die Ernte von Körnermais hat im Kreis Coesfeld im Vergleich die geringste Bedeutung. Hier werden, ähnlich wie beim Getreide, durch das Dreschen lediglich die Körner geerntet und später zur Konservierung getrocknet. Der Rest der Pflanze verbleibt auf dem Feld.

CCM hingegen enthält sowohl die Maiskörner als auch einen Teil der Spindel. Diese werden noch auf dem Feld gemahlen, auf dem Hof einsiliert und später vor allem an Schweine, aber auch in kleineren Mengen an Rinder verfüttert. Im Kreis Coesfeld wie auch in vielen anderen Regionen ist die Ernte als Silomais mit ca. 50 Prozent die Bedeutendste. Die Pflanze wird als Ganzes mit dem Feldhäcksler gehäckselt, abgefahren und als Silage auf den Höfen eingelagert. Sie stellt so eine der Hauptkomponenten in der Fütterung von Rindern dar und wird hier sowohl an Milchvieh, Bullen als auch an das Jungvieh verfüttert.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.