Kommunalwahl 2020: Bodo Klimpel kandidiert nicht mehr als Bürgermeister
Halterner CDU-Gremien nominieren Andreas Stegemann zum neuen Kandidaten

Der Halterner CDU-Stadtverbandsvorstand und die Fraktion haben einstimmig Andreas Stegemann zu ihrem Bürgermeisterkandidaten nominiert.
  • Der Halterner CDU-Stadtverbandsvorstand und die Fraktion haben einstimmig Andreas Stegemann zu ihrem Bürgermeisterkandidaten nominiert.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Der Halterner CDU-Stadtverbandsvorstand und die Fraktion haben einstimmig Andreas Stegemann zu ihrem Bürgermeisterkandidaten nominiert. Stadtverbandsvorsitzender Hendrik Griesbach stellte die fachliche wie auch persönliche Eignung Stegemanns heraus: „Andreas Stegemann ist als Jurist für die Arbeit als Verwaltungschef bestens qualifiziert und als gebürtiger Halterner kennt er die Stadt sowie die Menschen hier seit seiner Kindheit. Andreas Stegemann ist zudem politisch erfahren, parteiübergreifend geschätzt und gesellschaftlich engagiert.“

In der gestrigen Sitzung (12.11.) des CDU-Stadtverbandvorstandes hat Bürgermeister Bodo Klimpel zuvor mitgeteilt, dass er bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr als Bürgermeister kandidieren möchte. Dies begründete Klimpel damit, dass er nach 16 erfolgreichen Jahren an der Spitze der Stadtverwaltung in Haltern am See zur Kommunalwahl 2020 als gemeinsamer Kandidat für die CDU und FDP im Kreis Recklinghausen als Landrat kandidieren möchte.  Der Stadtverbandsvorstand und die CDU-Fraktion haben diese Entscheidung aufgrund seiner großartigen Arbeit als Bürgermeister einerseits bedauert, andererseits aber auch mit Zuversicht aufgenommen, mit Bodo Klimpel im nächsten Jahr die Landratswahl gewinnen zu können. Der CDU Vorstand und die Fraktion unterstützen die Kandidatur Klimpels zum Landrat daher ausdrücklich.

Der CDU Vorstand und die Fraktion unterstützen die Kandidatur Klimpels zum Landrat daher ausdrücklich

Über einen Bürgermeisterkandidaten haben die CDU-Gremien gestern (Dienstag, 12.11.) ebenfalls beraten und sich einstimmig für eine Kandidatur des derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Andreas Stegemann als Bürgermeisterkandidat der CDU in Haltern am See ausgesprochen. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Hendrik Griesbach stellte die fachliche wie auch persönliche Eignung Stegemanns heraus: „Andreas Stegemann ist als Jurist für die Arbeit als Verwaltungschef bestens qualifiziert und als gebürtiger Halterner kennt er die Stadt sowie die Menschen hier seit seiner Kindheit. Andreas Stegemann ist zudem politisch erfahren, parteiübergreifend geschätzt und gesellschaftlich engagiert.“
Andreas Stegemann freute sich über das ihm entgegengebrachte Vertrauen und dankte den Mitgliedern des Vorstandes und der Fraktion dafür. Er gab auch einen ersten inhaltlichen Ausblick: „Ich möchte die erfolgreiche Arbeit von Bodo Klimpel und der CDU weiterführen und Haltern am See in eine gute Zukunft führen. Hierfür sind solide Finanzen die Basis. Darüber hinaus ist eine gute Infrastruktur, die das Leben von Jung bis Alt auch auf dem Dorf weiter verbessert, enorm wichtig. Dafür braucht es beispielsweise bezahlbaren Wohnraum wie auch zusätzliche Kinder- und Schulbetreuung in der Stadt. Haltern am See soll auch zukünftig gerade für junge Familien attraktiv bleiben! Bei allem, was wir tun, soll am Ende ein Mehrwert für unsere Bürger und unsere schöne Stadt herauskommen.“ Stegemann versprach, sich bis zur Aufstellung im Frühjahr weiter intensiv mit den CDU-Verbänden und auch mit den Menschen in Haltern am See auszutauschen und in den Dialog zu treten, um Probleme und Anregungen aufzunehmen.Bürgermeister Klimpel wurde für sein Wirken als Bürgermeister unserer Stadt großer Dank entgegengebracht. Stegemann und Griesbach erklärten: „Bodo Klimpel hat die Haushaltskonsolidierung entscheidend nach vorn gebracht und war Impulsgeber für viele Projekte, die die Lebensqualität in unserer Heimatstadt in den letzten Jahren auf das hohe Niveau dieser Tage gehoben hat. Dass er das nun im Falle eines Wahlsieges ebenso auf Kreisebene als Landrat erreichen kann, wäre auch für uns in Haltern am See ein großer Gewinn.“ Die offizielle Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten erfolgt im Frühjahr 2020 bei einem Stadtparteitag durch die Mitglieder der CDU. (Quelle: CDU Haltern)

Zur Person:
Andreas Stegemann ist 39 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Er ist als selbständiger Rechtsanwalt in einer mittelständischen Kanzlei in Recklinghausen tätig und kommt aus dem kleinsten Halterner Ortsteil Holtwick.
Andreas Stegemann ist seit 2009 Mitglied des Stadtrates und seit diesem Jahr Fraktionsvorsitzender. Zuvor war er viele Jahre als Fraktionsgeschäfts- führer tätig. In der CDU-Ortsunion Holtwick ist er der Vorsitzende.
Gesellschaftlich engagiert sich Stegemann in der katholischen Kirche, in der Nachbarschaft HoTaLü und im Lions Club Haltern.

Lesen Sie auch....

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.