Lossprechungsfeier im Haus Waldfrieden
Junge Landwirte aus Haltern ausgezeichnet

Die Urkundenüberreichung an die Landwirte/innen und Gratulation erfolgte durch Kreislandwirt Georg Silkenbömer (COE), Kreislandwirt Georg Schulte-Althoff (Vest RE), Kreislandwirt Henrik Plaas-Beisemann (Ruhr-Lippe) und Geschäftsführerin der Kreisstelle COE/RE Marianne Lammers und Dr. Harald Lopotz der Kreisstelle Ruhr-Lippe.
  • Die Urkundenüberreichung an die Landwirte/innen und Gratulation erfolgte durch Kreislandwirt Georg Silkenbömer (COE), Kreislandwirt Georg Schulte-Althoff (Vest RE), Kreislandwirt Henrik Plaas-Beisemann (Ruhr-Lippe) und Geschäftsführerin der Kreisstelle COE/RE Marianne Lammers und Dr. Harald Lopotz der Kreisstelle Ruhr-Lippe.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern/Dülmen. Im Haus Waldfrieden in Dülmen-Merfeld wurden insgesamt 65 frisch gebackenen Landwirtinnen und Landwirte in einem sehr feierlichen Rahmen in den Berufsstand aufgenommen. Die ehemaligen Auszubildenden konnten an diesem Abend gelassen mit ihren Freunden, Eltern oder Ausbildern auf ihre Ausbildungszeit zurückblicken und die Gratulationen vieler Ehrengästen entgegennehmen.

Die Ehrung der Prüfungsabsolventen der Berufsschule Lüdinghausen und der Auszubildenden, die ihren Heimatwohnsitz in den Kreisen Coesfeld (32), Vest Recklinghausen (15) und Ruhr-Lippe (15) sowie anderen Kreisen (3) hatten, richtete der VLF COE/RE/UN aus. Herbert Lütke Holz (Vorsitzender des VLF) führte in bewährter Form durch den Abend und würdigte den erfolgreichen Abschluss der Auszubildenden. Die Grußworte des stellvertretenden Landrates des Kreises Unna, Martin Wiggermann, des stellvertretenden Landrates des Kreises Recklinghausen Hilmar Claus und des Landrates Dr. Christian Schulze-Pellengahr waren ein anerkennender Auftakt zur Lossprechungsfeier.

Die Urkundenüberreichung an die Landwirte/innen und Gratulation erfolgte durch Kreislandwirt Georg Silkenbömer (COE), Kreislandwirt Georg Schulte-Althoff (Vest RE), Kreislandwirt Henrik Plaas-Beisemann (Ruhr-Lippe) und Geschäftsführerin der Kreisstelle COE/RE Marianne Lammers und Dr. Harald Lopotz der Kreisstelle Ruhr-Lippe.Zusätzlich wurden die drei Prüfungsbesten Hubertus Reinert aus Haltern am See, Christoph Overhues aus Warendorf und Jonathan Schlüter aus Haltern am See mit Präsenten des VLFs ausgezeichnet. 

Der Ausbildungsberater Josef Samberg hielt eine Laudatio auf die Ausgebildeten und stellte dabei seine Nachfolgerin Julia Liebetanz vor. Herr Samberg, der in diesem Jahr in den Ruhestand geht, wurde von den Anwesenden für seine langjährige verbindliche und diplomatische Tätigkeit als Ausbildungsberater mit anhaltendem Applaus verabschiedet.Den Rückblick auf die Ausbildungszeit hielt der Jahrgangsbeste Hubertus Reinert mit einer launigen Rede, die wie immer traditionell unkommentiert blieb, und den Anwesenden viele Momente der Lehrzeit in der Berufsschule sowie auf den Lehrbetrieben in Erinnerung rief. Viele Lacher zeugten von einer Zeit, die neben den Mühen auch viele schöne Momente beschert hatte.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.