Vereinsmeisterschaft des KKC-Haltern am See Tischfußball e.V.
Vorfreude und ein Hauch von Wehmut

Ächzend leidet die Tischplatte unter der Last des wuchtigen Buffets. Als Thorsten den heißen Topf mit der ehrlichen, frisch gegrillten Currywurst auf den letzten freien Platz stellt, ist ein verdächtiges Knacken deutlich vernehmbar. Der Turnierstart der Vereinsmeisterschaft beginnt folgerichtig mit einem Run auf die verlockenden kulinarischen Köstlichkeiten, ... allein um Schlimmeres zu vermeiden. Thorsten war mit der Planung dieses Events betraut und lies alle Teilnehmer eine „Kleinigkeit“ mitbringen. Es hätte jedoch niemand gedacht, dass in unserem Verein so viele Fans der sinnlichen Arzneipflanze des Jahres 1989 vorhanden sind. Hoch oben thronen die weit über die Stadtgrenzen berühmten wohlriechenden Mettbrötchen, welche wie gewohnt einen reißenden Anklang finden. Tja, allein durch diese beeindruckende Koordinationsleistung hat Thorsten, ohne dass er es gemerkt hat, eine perfekte Bewerbung für seine erneute Verantwortlichkeit im Jahre 2020 abgegeben.

Aus alter Tradition findet stets zum Saison-Abschluss die lebhafte interne Vereinsmeisterschaft des KKC-Haltern am See Tischfußball e.V. statt. Alle anwesenden Vereinsmitglieder traten im Einzel, Runde für Runde, an neun verschiedenen Tischen gegeneinander an. Circa fünf Stunden nach Turnierstart durfte Max den luxuriösen Pokal sichtlich bewegt entgegen nehmen. Nachdem er die erste Mannschaft souverän in die Verbandsliga geführt hat, darf er sich nun auch verdient Vereinsmeister nennen.

Die berauschende Saison ist beendet und es bleibt ein Hauch von Wehmut. Wir werden die Saison 2019 in sehr guter Erinnerung behalten und es wird schwer diese sowohl mit sportlichen Leistungen als auch im menschlichen Miteinander zu überbieten.

Naja, ... „Schaun mer mal“, wir werden uns dieser Herausforderung natürlich stellen. In der Saison 2020 werden wir erstmals mit vier (!) heißblütigen Mannschaften in den Ligabetrieb einsteigen und unsere Ü50-Mannschaft wird als Bundesliga-Verein in Uckerath leidenschaftlich um die Deutsche Meisterschaft kämpfen. Die Mitgliederzahl des KKC befindet sich aktuell auf Rekordhoch und Interessierte sind immer herzlich willkommen. Die Zahl der aktiven Spieler, der Mannschaften und der Vereine in Nordrhein-Westfalen steigt kontinuierlich an. Immer mehr Unternehmen entdecken den Tischfußball als perfekten Betriebssport zur fachbereichs- und prozessübergreifenden Kommunikation. Kickern boomt – und wer mag kann mittendrin sein!
Wie erwähnt hat die Arzneipflanze von 1989 ihre Spuren hinterlassen - wir lüften jetzt erst einmal ordentlich durch, im März beginnt die neue Saison.

Autor:

Guido Redemann aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen