Ernst oder nur Gerüchte? KONE will wieder in Hattingen Fuß fassen.

Seit einigen Monaten soll die Firma KONE im Satkom-Turm ein Büro angemietet haben. 30 Personen sollen dort mit so genannten Entwicklungsarbeiten beschäftigt werden. Jetzt gehen Gerüchte, dass die Firma eine Lagerhalle auf einem benachbartem Grundstück eine Lagerhalle angemietet hat. Dort soll es aber keine Fertigung geben.
Wie es heißt, sollen in Hattingen Einzelteile zu fertigen Produkten zusammengebaut werden. Die Einzelteile werden wohl weiter in China angefertigt. Dort fertigt KONE seit 2005. Bis dahin hatte die Firma ihre Produktionsstätte auf dem früheren O&K- Gelände. Von dort war man im Zuge der Globalisierung aus Kostengründen nach China ausgesiedelt. Damals hatte die Hattinger Belegschaft lange um den Standort gekämpft. Aber trotz des Widerstands mit breiter Unterstützung der Bevölkerung konnte man sich nicht gegen die Entscheidung der finnischen Konzernleitung durchsetzen.
Noch steht nicht fest, wie weit sich das Unternehmen in Hattingen engagieren will.

Autor:

Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.