Feuerwehr Hemer: Zwei verletzte Personen bei Gasaustritt in einem Wohnhaus

Am heutigen Abend, 25. Januar 2019, wurde die Feuerwehr Hemer um 17.45 Uhr zu einem Einsatz im Ortsteil Stübecken alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte das Gebäude betraten, schlugen bereits die Warngeräte an und meldeten eine erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration. Die Feuerwehr konnte zwei Bewusstlose Personen aus dem Gebäude retten und an den Rettungsdienst übergeben, die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Durch die Feuerwehr wurde zunächst die Heizungsanlage abgeschaltet und das Gebäude danach umfangreich belüftet. Die Feuerwehr Hemer war mit 43 Einsatzkräften der Feuerwache, des Löschzuges Nord und des Löschzugs Deilinghofen für drei Stunden im Einsatz.

Foto und Text: Feuerwehr Hemer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen