Junge Bücherwürmer und ihre Lieblingslektüre - "Warrior Cats: Gefährliche Spuren"

2Bilder

Der Sommer-Leseclub der Stadtbücherei Hemer erweist sich einmal mehr wieder als absoluter Renner unter den jungen Bücherwürmern in der Felsenmeerstadt. Bereits am ersten Tag hatten sich mehr als 350 Schüler und Schülerinnen angemeldet. Zur Erinnerung: Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, kann sich dies im nächsten Schulzeugnis eintragen lassen und sichert sich zudem die Teilnahme an der großen Abschlussparty Anfang September. Der STADTSPIEGEL stellt in loser Folge einige der jungen Club-Mitglieder und ihre Lieblingsbücher vor.
Heute präsentiert der 11-jährige Christoph Suhren, der am Stübecken wohnt und durch seine Brüder bereits letztes Jahr auf den Sommerleseclub aufmerksam wurde, den 5. Teil der spannenden Katzen-Saga „Warrior Cats“ mit dem Titel „Gefährliche Spuren“. Der Woeste-Gymnasiast liest leidenschaftlich gerne und hat natürlich auch die Teile 1 – 3 bereits „verschlungen“. Lediglich Teil 4 der „Warrior Cats“ von Autor Erin Hunter war bislang stets in der Bücherei ausgeliehen. Doch obwohl die Handlung der einzelnen Bände eigentlich aufeinander aufbaut, hatte Christoph Suhren keinerlei Probleme, auch schnell in die Handlung der „Gefährlichen Spuren“ hineinzufinden, die wieder zwischen Spannung, Fantasy und Sience Fiction angesiedelt ist. Dabei dreht sich natürlich wieder alles um die vier Katzen-Clans des Schattens, des Windes, des Wassers und des Donners sowie dessen Anführer und tierischen „Helden“ der Saga, „Feuerherz“. In Band 5 wildert eine rätselhafte Meute durch das Clangebiet. Beutespuren, fremde Gerüche und bedrohliche Träume. Feuerherz spürt, dass eine neue Gefahr im Wald lauert, doch er kann sie nicht fassen. Hat etwa sein alter Feind Tigerstern die Pfoten im Spiel? Spannung für die jungen Leser ist dabei wieder garantiert bis zur letzten Sekunde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen