Emotionale Gespräche
Dankeschönfeier der DLRG-Ortsgruppe Hemer in der Feuerwache

Zahlreiche Mitglieder durften sich auf der DLRG-Dankeschönfeier über Auszeichnungen freuen. Foto: Verein
  • Zahlreiche Mitglieder durften sich auf der DLRG-Dankeschönfeier über Auszeichnungen freuen. Foto: Verein
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Der Einladung zur Dankeschönfeier 2019 der DLRG Ortsgruppe Hemer waren wieder zahlreiche Mitarbeiter gefolgt. Es war ein Abend voller guter Laune, erinnerungsweckenden Gesprächen, Musik und mit einem Buffet in den Räumlichkeiten der Feuerwache Hemer.

Hemer. Zunächst wurden alle Anwesenden vom Vorsitzenden Dirk Trottier begrüßt. Ein Statement setzte das aktuell im Netz kursierende Video der DLRG mit dem Titel „Rettet die Bäder“, das auf die Hallenbadschließungen bundesweit aufmerksam macht. An jedem vierten Tag schließe ein Hallenbad, und das für immer – eine erschreckende Zahl! Infolgedessen sind vor allem die Kinder in Kindergärten, Schulen und Vereinen die Benachteiligten. Immer weniger Kinder würden Schwimmen lernen. Das kurze Video soll informieren und gleichzeitig auf eine Online-Petition aufmerksam machen, an der jeder teilnehmen kann (https://www.dlrg.de/rettet-die-baeder.html). Man solle ein Zeichen setzen gegen die rasante und unwiderrufliche Schließung von Hallenbädern bundesweit.

Zeichen setzen gegen Bäderschließungen

Zu Gast war auch Hemers Bürgermeister Michael Heilmann, der einige Worte zur aktuellen Hallenbadsituation an die Anwesenden richtete. Er persönlich sei sehr erleichtert, dass die Schwimmausbildung seit Herbst 2018 nun endlich wieder in Hemer stattfinden könne. Als begeisterter Schwimmer versuche er sich auch in Zukunft stark für den Fortbestand des Hallenbades einzusetzen. Bereits jetzt müssten Stadt und Politik über Alternativen beraten, eine Sanierung käme nicht mehr in Frage, vermutlich werde es auf einen Neubau hinauslaufen, ein Ort stünde jedoch noch nicht fest.
"Der DLRG und den anderen Schwimmvereinen sind sicherlich in der Vergangenheit viele Steine in den Weg gelegt worden. Dennoch hat der Verein diese schwierige Situation gemeistert und konnte durch die langersehnte Wiedereröffnung des Hallenbades den Schwimmbetrieb im Hemeraner Hallenbad wieder aufnehmen. Wir sollten mit Zuversicht in die nächsten Jahre schauen", so Heilmanns abschließende Worte.
Anschließend wurden die diesjährigen Ehrungen durch die Vorsitzenden und den Bezirksgeschäftsführer Christian Meier vorgenommen. Wolfgang Hengst, bereits 60 Jahre aktiv in der Ortsgruppe und immer noch tatkräftig beim Training im Erwachsenenschwimmen anzutreffen, wurde mit einer goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Ulrich Dahl durfte sich über 50 Jahre Mitgliedschaft in der DLRG-Ortsgruppe Hemer und die gold-silberne Nadel freuen. Weitere 18 Mitglieder konnten zudem noch Urkunden und Nadeln zur 25- oder 10-jährigen Mitgliedschaft entgegennehmen. Auch konnten wieder viele Sportabzeichen verliehen werden – insgesamt 60 Sportler haben sich im vergangenen Sommer sportlich betätigt und gute Ergebnisse erzielt.
Eine besondere Idee zum Dankeschön-Sagen hatte schließlich Nils Oppermann, Beisitzer Vereinsentwicklung. Statt der üblichen allgemeinen Dankesrede wollte nicht nur er sich bedanken, sondern allen anderen ebenfalls die Möglichkeit geben, einmal ganz persönlich Dankeschön zu sagen. Ob für Kleinigkeiten, wie eine kleine Hilfestellung, Unterstützung durch fachliches Wissen beim Ausbilder oder für eine entstandene Freundschaft: Jeder könne eine persönliche Botschaft verfassen und sie jemandem zukommen lassen. Eine tolle Idee, die alle für einen längeren oder kürzeren Moment ans Schreiben fesselte und in teils emotionale oder unerwartete Gespräche verwickelte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen