Veranstaltung der Prozessgemeinschaft Herdecke unter Strom GbR und der Bürgerinitiative Semberg e. V.

4Bilder

Veranstaltung am: Mittwoch, 15. März 2017, um 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Ev. Gemeindehaus Herdecke-Kirchende, Kirchender Dorfweg 44

Das Planfeststellungsverfahren für die geplante Höchstspannungstrasse der Firma Amprion durch Herdecker Stadtgebiet geht in die nächste Runde.
Alle Einwender(innen) haben inzwischen schriftlich vom Erörterungstermin am Dienstag, dem 21. März 2017, ab 9:30 Uhr, von der Bezirksregierung erfahren.

Vieles, was seitens Amprion auf die Einwendungen erwidert wurde, ist unverständlich. Die Bürger-initiative Semberg e. V. und die Prozessgemeinschaft Herdecke unter Strom GbR haben sich deshalb kurzfristig dazu entschlossen, eine gemeinsame Veranstaltung zum Thema „Wie bereite ich mich auf den Erörterungstermin vor“, zu veranstalten.
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 15. März 2017, um 19:00 Uhr, im Ev. Gemeinde-haus Herdecke-Kirchende, Kirchender Dorfweg 44, statt.

Zudem wurde als Referent der Physiker Dr. Peter Nießen eingeladen, der über die gesundheitli-chen Belastungen, die durch eine solche Höchstspannungsleitung entstehen können, aufklären wird. Dabei wird Dr. Peter Nießen - der als vereidigter Sachverständiger tätig ist - insbesondere auch über die möglichen Risiken für Bewohner(innen) entlang und unter der Trasse informieren, die Handys, WLAN, Induktionsherde, Herzschrittmacher, Defibrillatoren etc. nutzen. Des Weiteren wird er über den aktuellen Stand der weltweiten Forschung zu diesem Thema berichten.

Alle interessierten und betroffenen Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen