Amprion

Beiträge zum Thema Amprion

Politik
Die riesigen Gebilde aus Schaltelementen, Transformatoren und Kondensatorbänken hinterließen Eindruck bei den Gästen
2 Bilder

Sommerbesuch des Stadtplanungsausschusses Marl führt auf die Umspannanlage

Das Stromnetz ähnelt dem Straßennetz: Es gibt Strecken für den Fern- und Nahverkehr. Für den „Fernverkehr“ im deutschen Stromnetz ist Amprion als einer von vier großen Übertragungsnetzbetreibern verantwortlich und betreibt unter anderem die Umspannanlage Kusenhorst, auf der dank einer modernen STATCOM-Anlage zukünftig auch  Strom stabil fließen kann. traditioneller Sommerbesuch Dorthin führten die traditionellen Sommerbesuche jetzt die Vertreterinnen und Vertreter des Stadtplanungsausschusses...

  • Marl
  • 25.07.21
Wirtschaft
Bei Raesfeld wurden bereits Erdkabel verlegt.
2 Bilder

Verlauf der Gleichstromtrasse durchs Kreisgebiet festgelegt
Erdkabel führt am Uedemer Hochwald vorbei

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat einen 1.000 Meter breiten Trassenkorridor zwischen dem südlichen Kreis Borken und dem Netzverknüpfungspunkt Meerbusch-Osterath für die Gleichstromverbindung A-Nord festgelegt. Die Genehmigungsbehörde folgt weitestgehend dem Vorschlag des Netzbetreibers Amprion. Nur ein kurzes Streckensegment bei Rhede verläuft anders als beantragt. Amprion ist zuständig für den Bau und Betrieb der neuen Gleichstromverbindung, die künftig Windstrom von Emden bis nach...

  • Wesel
  • 10.06.21
Wirtschaft
Am 12. und 13. Juni 2021 montiert der Übertragungsnetzbetreiber Amprion mit einem Helikopter Vogelschutzmarkierungen an der 380-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung auf Herdecker Stadtgebiet.

Am 12. und 13. Juni
Hub-, Hub-, Hubschraubereinsatz: Helikopterarbeiten an Höchstspannungsleitung in Herdecke

Am 12. und 13. Juni 2021 montiert der Übertragungsnetzbetreiber Amprion mit einem Helikopter Vogelschutzmarkierungen an der 380-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung auf Herdecker Stadtgebiet. Die Montagearbeiten finden auf einem Teilstück zwischen der B54 (Wittbräucker Straße) und dem Wittbräucker Waldweg statt. Zusätzlich wird auch die Straße Im Kleff gekreuzt. Die Vogelschutzmarkierungen werden am Erdseil, auch Blitzschutzseil genannt, aus dem Hubschrauber heraus angebracht. Durch die...

  • Hagen
  • 10.06.21
LK-Gemeinschaft
Amprion Sprecher Jonas Knoop (links) und Projektleiter Dr. Jörn Koch stellen Korridor für Gleichtromleitung vor
2 Bilder

Amprion stellt Korridor für unterirdische Gleichstromleitung vor
Kreis Wesel wird nur wenig berührt

Etwa 100 km beträgt der Abschnitt D vom südlichen Borkener Kreisgebiet bis Osterrath im Rheinkreis Neuß der insgesamt rund 300 km langen Gleichstromleitung A Nord. A Nord dient dem Transport des durch Windkraftanlagen erzeugten Stroms von der Nordsee nach NRW und weiter in den Süden Deutschlands. In einer Pressekonferenz stellte Amprion am Montag den heute von der Bundesnetzagentur bekanntgegebenen Verlauf des einen Kilometer breiten Korridors vor. Rheinquerung bei ReesVon der Grenze des...

  • Xanten
  • 07.06.21
Politik

Amprion Stromtrasse
SPD-Landtagsabgeordneter René Schneider: „Die Vernunft hat gesiegt“

Über die Entscheidung zum Verlauf der Stromtrasse A-Nord der Amprion GmbH ist der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider sehr erfreut. Die Bundesnetzagentur hat am Montag verkündet, dass die geplante Stromtrasse über Rees verlaufen soll. Dafür hatte sich auch Schneider gegenüber der Behörde eingesetzt, um einen Trassenverlauf über Voerde und Rheinberg zu verhindern. „Die Bundesnetzagentur hat die richtige Entscheidung getroffen“, davon ist Schneider überzeugt. „Es sprechen zahlreiche Gründe...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.06.21
Politik

Nach Amprion Gespräch: Keine Trasse durch Voerde, Hünxe und Schermbeck

Die Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss hatte gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Charlotte Quik am 19.März CDU-Mandatsträger aus Schermbeck, Hünxe und Voerde zu einem digitalen Gespräch mit den Projektverantwortlichen der Amprion GmbH eingeladen. Amprion ist Stromnetzbetreiber und baut eine Leitung, durch die „sauberer“ Strom aus Windenergie von Nord- nach Süddeutschland fließen wird. Alle Anwesenden der CDU waren sich einig, dass sie eine Trasse der Gleichstromverbindung A-Nord durch...

  • Wesel
  • 24.03.21
Politik
Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe

Hünxer CDU lobt Haltung von Amprion
Rheinquerung bei Rees für Amprion-Gleichstromverbindung A-Nord

Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe, teilt mit, dass die Amprion GmbH, die als Netzbetreiber die Gleichstromverbindung A-Nord errichten wird, durch die „sauberer“ Strom aus Windenergie von Nord- nach Süddeutschland fließen soll, Lob von den Hünxer Christdemokraten bekommt. In einer Videokonferenz, zu der die Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss (CDU) Vertreter der Amprion GmbH sowie die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik (CDU) und CDU-Kommunalpolitiker aus...

  • Hünxe
  • 21.03.21
Politik
Alle Anwesenden der CDU waren sich einig, dass sie eine Trasse der Gleichstromverbindung A-Nord durch Hünxe, Schermbeck und Voerde strikt ablehnen.

CDU lehnt Trassenführung vorbei an Voerde und Hünxe strikt ab
Auch Amprion bevorzugt wohl Trassenführung mit einer Rheinquerung bei Rees

Die Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss hatte gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Charlotte Quik am 19.März CDU-Mandatsträger aus Hünxe, Schermbeck und Voerde zu einem digitalen Gespräch mit den Projektverantwortlichen der Amprion GmbH eingeladen. Amprion ist Stromnetzbetreiber und baut eine Leitung, durch die „sauberer“ Strom aus Windenergie von Nord- nach Süddeutschland fließen wird. Alle Anwesenden der CDU waren sich einig, dass sie eine Trasse der Gleichstromverbindung A-Nord durch Hünxe,...

  • Dinslaken
  • 19.03.21
LK-Gemeinschaft
Nach der Unterzeichnung (v.l.): Standortleiter Nevzat Oezcan, Dr. Beatrix Natter,  Executive Vice President Transmission und Vorstandsmitglied Dr. Jochen Eickholt (alle drei Siemens Energy AG), Dr. Hendrik Neumann, Technischer Geschäftsführer Amprion GmbH, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energy von NRW.

Großer Bahnhof für Koop Vertrag
Siemens unterzeichnet Kooperation

Siemens Energy und Amprion besiegeln Technologiepartnerschaft für eine sichere und innovative Netzführung: Das Innovationsprojekt ARESS trägt zur Netzsteuerung und -stabilisierung bei und ist damit Wegbereiter der Energiewende in Deutschland. Eine Kooperation zur Entwicklung eines asynchronen Phasenschiebers. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion und Siemens Energy haben heute in Mülheim an der Ruhr einen Kooperationsvertrag über die enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer Technologien...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.03.21
Politik

Amprion-Stromtrasse über Voerde
Schneider schreibt an Bundesnetzagentur

In einem Brief an den Präsidenten der zuständigen Bundesnetzagentur setzt sich der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider dafür ein, die geplante Stromtrasse der Firma Amprion wie geplant über Rees zu führen. „Das ist die verträglichste Route und belastet nicht schon wieder die Stadt Voerde“, argumentiert Schneider gegenüber Jochen Homann, dem Chef der Genehmigungsbehörde. Lange Zeit galt eine Linienführung über Rees über den Rhein als störungsfreiste Variante. Darum wundert es den...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.03.21
Politik

SPD Voerde lud zur Online-Diskussion
Stromtrassenführung im Rahmen der Energiewende sorgt für Sorgen

Über einen guten und parteiübergreifenden Zuspruch konnte sich die SPD Voerde freuen, als sie am 3. März zur Online-Diskussion über die Rheinquerung der Gleichstromleitung des in Dortmund ansässigen Stromnetzbetreibers Amprion einlud. Der Gegenstand der aktuellen Diskussion war aus Voeder Sicht allerdings unerfreulich. Denn nicht nur in der örtlichen SPD fürchtet man, dass sich die für den Stromnetzausbau im Rahmen der Energiewende verantwortliche Bundesnetzagentur in Bonn Ende Juni nicht für...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.03.21
Politik

Erdkabel von der Küste soll über Alpen laufen
CDU Alpen sieht die geänderten Pläne für die Super-stromtrasse kritisch

Wie die Rheinische Post am 02.03.2021 berichtete, soll eine geplante Superstromtrasse von Norden an den Niederrhein, oberhalb von Voerde über den Rhein Richtung Rheinberg, Kamp-Lintfort und Alpen verlaufen. „Warum plötzlich diese, bisher als Alternative geführte Trassenführung auf den Tisch kommt ist für uns völlig unerklärlich“ meint Sascha van Beek der Alpener CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende und erklärt weiter: „Nur weil aktuell der Widerstand in Rees größer ist, kann es doch nicht sein, dass...

  • Alpen
  • 02.03.21
Natur + Garten
Bislang schien die Sache klar: Die Leitung der „Superstromtrasse“ sollte bei Rees den Rhein überqueren; das wäre wohl auch dem Betreiber Amprion am liebsten. Nach Protesten im Kreis Kleve droht nun offenbar eine Planänderung.

Verläuft die "Superstromtrasse" doch durch Voerde und Hünxe?
Pläne geändert?

Bislang schien die Sache klar: Die Leitung der „Superstromtrasse“ sollte bei Rees den Rhein überqueren; das wäre wohl auch dem Betreiber Amprion am liebsten. Nach Protesten im Kreis Kleve droht nun offenbar eine Planänderung. Deshalb erhofft sich CDU-Kreistagsmitglied Arnd Cappell-Höpken Auskunft von der Kreisverwaltung, was dort zur neuen Sachlage bekannt ist. Konkret: Wie hoch im Kreishaus die Gefahr eingeschätzt wird, dass die Bundesnetzagentur die Trassenvariante 2 über Voerde, Schermbeck...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.03.21
Politik
 Für die geplante Höchstspannungsfreileitung nutzt Amprion im Wesentlichen die Trassenräume der bereits vorhandenen 110- und 220-Kilovolt-Freileitungen.

Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts
Amprion darf 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung in Herdecke und Hagen weiter bauen

Am heutigen Donnerstag hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig den Planfeststellungsbeschluss für den in Nordrhein-Westfalen gelegenen Genehmigungsabschnitt A1 der geplanten 380-Kilovolt (kV) -Höchstspannungsfreileitung von Dortmund über Herdecke nach Hagen bestätigt. Gegen den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg hatten zwei betroffener Anwohner aus Herdecke mit Unterstützung der Bürgerinitiative Semberg, der Prozessgemeinschaft „Herdecke unter Strom“ und der Stadt...

  • Herdecke
  • 12.11.20
  • 1
Politik
Waltraud Schilling
3 Bilder

Amprion
Schmerzgrenze erreicht: Keine weitere Trasse in Drevenack

Die SPD-Ratskandidaten für Drevenack Waltraud Schilling, Mendina Scholte-Reh und Andreas Katzer sprechen sich gegen eine weitere Trasse aus. Das Unternehmen Amprion treibt den Ausbau der Gleichstromverbindung A-Nord zwischen Emden-Ost und Osterath voran. Drei mögliche Trassenverläufe für die Windstromverbindung stehen derzeit zur Auswahl. Das Unternehmen bevorzugt einen Trassenverlauf mit Rheinquerung bei Rees bei der das Gebiet der Gemeinde Hünxe nicht betroffen wäre. Allerdings gibt es auch...

  • Hünxe
  • 16.08.20
  • 2
Politik
Eine Zweite Trasse neben Zeelink würde die Gefährdung deutlich erhöhen, meint die CDU-Fraktion.

CDU-Fraktion Hünxe sieht die geplante Amprion Trasse durch Hünxe äußerst kritisch

Auf Widerstand stößt die geplante Hochspannungstrasse des Unternehmens Amprion durch die Gemeinde Hünxe bei der CDU-Fraktion teilt Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Wefelnberg mit. Die Fraktion wird die ablehnende Stellungnahme der Gemeinde Hünxe zu dieser Trasse voll unterstützen. Diese Trasse würde auf dem Gemeindegebiet zu viele Schäden anrichten und bietet auch ein Gefährdungspotenzial. Dazu äußert sich auch Arnd Cappell-Höpken, Kreistagsmitglied der CDU-Fraktion: „Ich sehe hier keinerlei...

  • Hünxe
  • 14.08.20
Politik
Bildunterzeile:  Adi Trumpa, rechts, im Gespräch mit Ibrahim Yetim, MdL, und Volker Marschmann, hinter der Brücke ist das Umspannwerk zu sehen, in der Bildmitte Helmut Breitfeld, 1. Vorsitzender der Bürgerinitiative "Moers unter Hochspannung" e.V. 
Foto: privat

ansprechBar SPD
Bahndamm Utfort: „Im Januar kreischten hier die Baumsägen…“

berichtete Adi Trumpa beim Ortstermin mit Ibrahim Yetim, MdL, und Volker Marschmann, Ratsherr aus Utfort. Anlass des Treffens waren umfangreiche Baumfällungen durch die ENNI an der Brücke des Bahndamms aus der Kaiserzeit. Heute sind Brücke und Bahndamm, über die nie Züge fuhren, ein beliebter Spazier- und Radweg. Beim Ortstermin dabei, die „Amprion“ Bürgerinitiative rund um Adi Trumpa und Helmut Breitfeld, die sofort bei Bürgermeister und Stadtverwaltung nachgefragt haben. Adi Trumpa: „Gut,...

  • Moers
  • 13.07.20
Wirtschaft

Punktuelle Sanierung der Masten der Höchstspannungsfreileitung zwischen Hüls und Wesel
Check beginnt ab dem 10. Februar: Stahlteile werden "getauscht oder gezielt verstärkt"

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion führt zwischen Februar und April 2020 Sanierungsarbeiten an den Masten der 220-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung Osterath – Wesel zwischen Hüls und Wesel aus. Die Maßnahmen sind notwendig, um den sicheren Betrieb der Höchstspannungsfreileitung auch weiter gewährleisten zu können. Vom 10. Februar bis voraussichtlich 30. April 2020 ertüchtigt Amprion insgesamt 29 Masten der 220-kV-Höchstspannungsfreileitung Osterath-Wesel zwischen Hüls und Wesel....

  • Wesel
  • 06.02.20
Ratgeber
Der Trafotransporter verlässt die A45.
3 Bilder

Von Iserlohn nach Hagen
Letzter Trafotransport zur Umspannanlage Garenfeld

Am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Dezember, transportiert Amprion erneut zwei 276 Tonnen schwere Transformatoren vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die knapp 30 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. Es ist der letzte von insgesamt drei Transporten nach Garenfeld. Bereits Ende August und Anfang November waren zusammen drei Transformatoren in die Umspannanlge gebracht worden. Diesen Freitag, 6. Dezember, gegen 23 Uhr beginnt an...

  • Hagen
  • 02.12.19
Wirtschaft
11 Bilder

54 Meter lang und 276 Tonnen schwer
Amprion transportiert Transformator zur Umspannanlage Garenfeld

Am 31.08.2019 / 01.09.2019 transportierte Amprion einen 276 Tonnen schweren Transformator vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die rund 35 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird er über die A45 fahren. Diesen Freitag, 30. August, gegen 22 Uhr beginnt an der Trafo-Umladestelle am Bahnhof Hennen in Iserlohn der Transport eines 380-Kilovolt-Transformators zur Umspannanlage Garenfeld in...

  • Hagen
  • 01.09.19
  • 1
Politik

SPD-Ratsfraktion freut sich über Arbeitsplätze bei Amprion – auch dank Energiewende

Hörde. Dortmund hat Energie. Das wissen wir durch viele Projekte, die hier in den vergangenen Jahren erfolgreich umgesetzt worden sind. Und Dortmund ist eine Energiezentrale. Die SPD-Ratsfraktion hat sich beim Übertragungsnetzbetreiber Amprion auf Phoenix-West unter anderem über Versorgungssicherheit in der Zukunft, die Integration der erneuerbaren Energien und den Netzausbau informiert. Dabei wurde auch deutlich, dass die Energiewende Arbeitsplätze schafft. Amprion wird weiter wachsen und...

  • Dortmund-Süd
  • 01.08.19
Ratgeber
Mit einem Hubschrauber fliegen die Experten die Hochspannungsleitungen ab. 
Foto: Amprion GmbH/Daniel Schumann

Ab 29. Juli über Castrop-Rauxel im Einsatz
Helikopter kontrolliert Freileitungen

Auch in diesem Jahr prüft der Dortmunder Netzbetreiber Amprion seine Hochspannungsfreileitungen (220.000/380.000 Volt) vom Hubschrauber aus. Über dem Castrop-Rauxeler Stadtgebiet wird der Hubschrauber nach den Planungen des Unternehmens in der Woche vom 29. Juli bis 2. August im Einsatz sein. Kontrolliert werden bis Mitte August insgesamt rund 4.500 Freileitungsmasten und etwa 1.250 Kilometer Freileitungen in dem Gebiet zwischen Meppen, Wuppertal, Bochum und Ostwestfalen. Außer dem Piloten der...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.07.19
Ratgeber
 Amprion beginnt mit Arbeiten an der Stromleitung am Südufer wodurch es zu Sperrungen am Hengsteysee kommen wird.

Stromtrasse
Sperrungen am Hengsteysee: Amprion beginnt mit Arbeiten an der Stromleitung am Südufer

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion beginnt mit Arbeiten an der Höchstspannungsfreileitung am Südufer des Hengsteysee. Hierbei handelt es sich um vorbereitende Arbeiten für den Ersatzneubau der 380-(kV) Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung zwischen der Umspannanlage Kruckel (Dortmund) und der Umspannanlage Garenfeld (Hagen). Während der Arbeiten wird der Fuß- und Radweg zwischen dem Kanu-Club-Hagen (Seestraße 2B, 58089 Hagen) und dem Parkplatz an der Dortmunder Straße arbeitstäglich...

  • Hagen
  • 19.05.19
Natur + Garten
Amprion lässt Arten und Lebensräume im Naturschutzgebiet in Pöppinghausen erfassen.

Brutvögel werden kartiert
Amprion lässt Arten und Lebensräume in Pöppinghausen erfassen

Seit Anfang Mai lässt der Netzbetreiber Amprion im Naturschutzgebiet in Pöppinghausen Brutvögel und Fledermäuse kartieren. Die artenschutzrechtlichen Kartierungsarbeiten geschehen im Vorfeld der geplanten Spannungsumstellung von 220 auf 380 Kilovolt (kV). Bekanntlich soll die Umspannanlage in Pöppinghausen im Rahmen des Netzumbaus an das 380-Kilovolt-Übertragungsnetz angeschlossen werden. Im Bereich der östlichen Leitungseinführung muss dazu ein neuer Mast errichtet werden. „Damit tangieren wir...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.