Stoff zum Lesen

Günter Varney stellt ein Buch über die Geschichte des Stadtteils Röhlinghausen ein.
2Bilder
  • Günter Varney stellt ein Buch über die Geschichte des Stadtteils Röhlinghausen ein.
  • Foto: Gottschling
  • hochgeladen von Wochenblatt Herne

Mit einem Bestand von 182 Bücher wurde in Röhlinghausen ein Bücherregal der Öffentlichkeit übergeben. Das Quartiersmanagement des DRK in Röhlinghausen, der Verein zur Förderung der Stadtteilarbeit und der DRK-Kreisverband haben so für die Bürger die Möglichkeit geschaffen, kostenlos Bücher auszuleihen oder auszutauschen.

Auf Initiative von Günter Varney, dem Ehrenvorsitzenden des Stadtteilvereins, trafen die drei Organisationen eine entsprechende Vereinbarung. Der Standort dieses Bücherregals befindet sich im Café des DRK-Altenhilfezentrums an der Bergmannstraße 20. Günter Varney hat das Regal mit Büchern aus Nachlässen und eigenem Bestand ausgestattet.

Rund 30 Bücher zur Orts- und Stadtteilgeschichte hat die Gesellschaft für Heimatkunde Wanne-Eickel beigesteuert. Es ist der Wunsch der Organisatoren, dass weitere Buchspenden beim Quartiersmanagement abgegeben werden und sich ehrenamtliche Buchpaten zur Betreuung des Bestandes dort bei Sabine Bonk, der Quartiersmanagerin in Röhlinghausen, melden. Das Büro des Quartiers ist gleich nebenan im DRK-Gebäude.

Quelle: DRK

Günter Varney stellt ein Buch über die Geschichte des Stadtteils Röhlinghausen ein.
Erste Interessenten stellten sich bald ein.
Autor:

Wochenblatt Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.