10 Jahre Hartz und immer noch nichts daraus gelernt…….

10 Jahre Hartz.

Die von den „Sozialdemokraten“ äußert verhängnisvoll, katastrophal und desaströs gemachten Hartz - Gesetze lassen die Gerichte in Arbeit ersticken.

Nur die im Deutschen - Bundestag vertretenen Parteien CDU/CSU/FDP/SPD/Bündnis/Die Grünen sind womöglich immer noch begeistert von dieser ihrer Meinung nach großartigen grandiosen Leistung.
Die sind ja auch nicht betroffen und fallen immer weich.

Die Kosten für falsche Berechnungen steigen und steigen………….

Falsche fehlerbehaftete Berechnungen der Arbeitsagenturen lassen die Kosten explodieren.
Die mögliche Geldvernichtungsmaschine in den Ämtern läuft auf vollen Touren.
Wann werden die Mitarbeiter der Jobcenter zum Wohle der betroffenen Menschen endlich einheitlich geschult?

Wer hat die Hartz – Gesetze I – IV so trivial und oberflächlich formuliert……

Die Frage sei noch erlaubt, wer war und wer ist Hartz eigentlich, dass er Gesetze schreiben durfte, oder ist das für den Bundestag ein ganz normaler Alltagstrott?

helzab

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen