bin sehr entäuscht

Ich möchte Ihnen gerne meine Geschichte mit einem Arzt erzählen und hoffe das es für Sie Intressant genug ist es auch Zuveröffentlichen!
Ich war 2008 zur Krebsvorsorge,wie jedes Jahr,wo ich keine Rückmeldung von bekam.
Im Jahr 2009 ging ich wieder zur Vorsorge wo festgestellt wurde das ich ein Kadzenom habe! Das schon 2008 da war und deswegen soweit fortgeschritten war das man mir die Brust abnehmen mußte,da ein Chemo so nicht mehr half,erst nach der abnahme ebend! Nach meine Op bin ich zu meinem Anwalt gegangen da es so ja nicht sein dürfte!!!
Bei der späteren Gerichtsverhandlung sagte der betreffene Arzt ich wäre ja nur eine "Nullachtfünfzehn Patientin" Ich finde dieses Verhalten eines Arztes mal abgesehen von der Tatsache,das sich wegen der nicht Weiter geleitete Untersuchung meine Brustverloren habe,er sich so nicht über Patientinen äusern dürfte,dieses eine Unverschämte Aussage ist!
Ich hoffe etwas von Ihnen zuhören!

LG R.P.

Autor:

Roswitha Paulis aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.