Süder Zweitvertretung bringt gute Turnierleistungen

Die Turniere dieser Vorbereitungsphase absolviert die zweite Mannschaft des BV Herne-Süd mit Bravour. Zunächst sprang bei der SC Westfalia Herne ein glänzender zweiter Rang heraus und jetzt ist die Zweitvertretung beim SC Constantin wieder gut gestartet.
Am Dienstag setzte sich das Team gegen SG Herne 70 mit 5:4 durch, wobei die Treffer für SG 70 teilweise sehr glücklich fielen. Am Donnerstag hatte man mit den klassenhöheren Gegener BV Hiltrop einen harten Bocken zu knacken. Mit einem 2:2 Unentschieden konnte der Aufsteiger in die Kreisliga B allemal zufrieden sein. Mit drei Punkten in der Gruppe B lieg der BV Herne-Süd gut im Rennen und muss nun am Samstag (6.8.) um 14 Uhr gegen den Ausrichter SC Constantin eine Spitzenposition erspielen, dann könnte es am Sonntag in die Endspiele gehen.
Am 11. Augsust steht das letzte Vorbereitungsspiel in Gelsenkirchen bei der Westfalia 04 an, bevor es Ende August um Meisterschaftspunkte geht. Die Süder Mannschaft peilt nach dem Aufstieg auch in der Kreisliga B das obere Tabellenviertel an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen