Eis und heiß

Sabrina Montino und Holger Wennrich (Stadtmarketing Herne) üben schon mal. WB-Foto: Erler
  • Sabrina Montino und Holger Wennrich (Stadtmarketing Herne) üben schon mal. WB-Foto: Erler
  • hochgeladen von Bernhard W. Pleuser

Mehr Eisbahnen, mehr Spaß und mehr Unterhaltung gibt es beim 3. Herner Weihnachtskörl vom 9. bis 18. Dezember vor der historischen Kulisse des Herner Rathauses.
Und vor allem: Die Regeln sind viel einfacher, denn die Besucher spielen nicht mehr mit schwergewichtigen Curlingsteinen, sondern schieben Eisstöcke, die um die drei Kilo wiegen; für Kinder gibt es sogar eine noch leichtere Ausführung. Im vergangenen Jahr hatten Gäste die Curlingsteine teilweise so heftig auf die Bahn gedonnert, dass das Eis brach.
Apropos Eis: Wir dürfen uns auf drei Bahnen freuen: Auf den beiden breiteren ist Eisstock-Schießen angesagt; auf der schmaleren sorgt das „Lattl-Schießen“ für Laune: Am Bahnende steht ein Gestell mit beweglichen „Lattln“, die nach oben klappen, wenn der Eisstock sie trifft. Für jedes getroffene Lattl erhält man Punkte.
Die Miete für die EisstockSchieß-Bahnen kostet je nach Uhrzeit 40 bzw. 60 Euro und für die Lattl-Bahn 20 bzw. 30 Euro pro Stunde. Am 11. und 18. Dezember sind die beiden Eisbahnen den Familien vorbehalten. Von 12 bis 18 Uhr können Mama, Papa und Kinder die große Bahn zu vergünstigten Konditionen für 30 Euro buchen.
Die Kleinen haben in diesem Jahr noch mehr Spaß: So liest die Herner Kinderbuchautorin Brigitte Werner die schönsten Geschichten aus ihren Büchern, zwei Engel
schreiben mit den Kindern deren Wünsche auf, und ein Märchenerzähler unterhält die Kinder mit tollen Wintergeschichten aus der ganzen Welt. Die Kindereisenbahn „Das Schokozügle“ dreht
vom 14. bis 18. Dezember ihre Runden über den Platz – Schokoriegel inbegriffen.
Ein DJ sorgt mit modernen Winterhits für das Mitwippen auf der Eisbahn sowie an den Stehtischen. Herner Schulchöre treten am Wochenende auf. Am Eröffnungsfreitag und am Samstag, 17. 12., werden die Besucher Zeugen einer eindrucksvollen Ice-Carving-Show und erleben live, wie aus einem Eisblock eine spektakuläre Skulptur entsteht.
Pagodenzelte, Überdachungen und Heizstrahler bieten die Möglichkeit, dem sportlichen Treiben auf der Eisbahn gelassen zuzuschau-en. In die Glühweingasse lockt Bernd Steinmeister. Zünftige Spezialitäten vom Schwenkgrill stillen den Hunger.
Bahnen und Loungezelte (für Gruppen) sind ab Freitag nur online buchbar unter: www.weihnachtskoerl.de

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.