Drei Hertener und ihr Lieblings-Buch

Cornelia Berg, Leiterin der Stadtbibliothek im Glashaus, liebt den wunderbaren Klassiker "Der kleine Prinz" - hier zeigt sie einige Ausgaben des Buches, auch in französischer und russischer Fassung.
4Bilder
  • Cornelia Berg, Leiterin der Stadtbibliothek im Glashaus, liebt den wunderbaren Klassiker "Der kleine Prinz" - hier zeigt sie einige Ausgaben des Buches, auch in französischer und russischer Fassung.
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Am nächsten Montag ist „Welttag des Buches“. Grund genug nach zu fragen, welches der Lieblings-Schmöker von drei passionierten Hertener Lesseratten ist.

„Als Kind war mein Lieblings-Buch ‚Das fliegende Klassenzimmer’ von Erich Kästner“, verrät Michael Lackmann. „Dieses Buch gibt es immer noch von manchen Sachen kann man sich einfach nicht trennen“, sagt der Inhaber der Buchhandlung Lackmann. Und dann macht der Geschäftsmann aus Westerholt noch ein Geständnis: „Die Bücher der Jugendserie ‚Fünf Freunde’ habe ich heimlich mit der Taschenlampe unter der Bettdecke verschlungen“, gesteht er mit einem Lachen. Und welches ist heute sein Lieblings-Buch? „Chill mal, Frau Freitag“, sagt er und berichtet weiter, „das Buch ist sehr realitätsnah geschrieben und besteht aus vielen lustigen Momenten aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin.“ Eine unterhaltsame Lektüre, die sich leicht liest. Wann steckt denn Michael Lackmann besonders gerne die Nase ins Buch? „Im Urlaub und im Sommer in meinem Garten.“

Auch Sylvia Seelert vom Kulturbüro Herten fährt nie ohne Schmöker in den Urlaub. „Lesen ist für mich Entspannung“, erklärt sie, „das ist für mich immer wie ein kleiner Urlaub.“ Als Kind sei die Hertenerin ganz verrück nach „Herr der Ringe gewesen“. „Ich habe mehr gelesen als Hausaufgaben zu machen“, erinnert sie sich. Noch heute kann sie ganz und gar in ein Buch „eintauchen“. „Für mich ist auch die Sprachqualität entscheidend, ich mag die literarische Stimme in Büchern und tauche gerne in Worte ein“, verrät Sylvia Seelert, die übrigens selbst schreibt. „Gute Bücher inspirieren mich“, erklärt die Gewinnerin der „Vestischen Literatureule 2011“. Und welche ist ihr Lieblings-Buch? „Das ist so schwer zu sagen, derzeit habe ich zwei Bücher“, sagt sie. „Ich mag das Buch ‚Mit Blick aufs Meer’ und ‚Ein geschenkter Tag’“, erklärt Sylvia Seelert. Letzteres erzählt von Geschwistern, die für einen Tag ausbrechen und sich frei wie Kinder fühlen. „So etwas sollte man sich öfter machen uns sich einen ganz besonderen Tag gönnen“, ist die Literaturbegeisterte überzeugt.

Da sie gerne und viel liest, ist Sylvia Seelert Stammgast im Glashaus. „Das ist wirklich eine tolle Bibliothek“, schwärmt sie.
Im Glashaus Herten ist Cornelia Berg „Hausherrin“ über mehrere tausend Bücher. Doch welches liegt der Leiterin des Glashauses besonders am Herzen? „Mein Lieblings-Buch ist ganz eindeutig der ‚Kleine Prinz’“ Wieder und wieder hat sie dieses Werk der Weltliteratur gelesen. „Es verbindet Generationen, ist einfach zeitlos und eine Liebeserklärung an die Freundschaft.“

Infos für Leseratten:
Wer nun neugierig geworden ist, hier die Übersicht der Buchempfehlungen:

„Chill mal, Frau Freitag“ von Frau Freitag, Ullstein Taschenbuchverlag

„Mit Blick aufs Meer“ von Elizabeth Strout, Luchterhand Literaturverlag

„Ein geschenkter Tag“ von Anna Gavalda, Carl Hanser Verlag

„Der kleine Prinz“ von Antoine des Saint-Exupéry, z.B. Rauch Verlag

In der Buchhandlung Lackmann findet am „Welttag des Buches“ ein tolles Programm statt. So gibt es zum Beispiel „Das lesende Schaufenster“. Schulkinder lesen im Schaufenster aus ihren Lieblings-Büchern vor und per Lautsprecher wird auf die Bahnhofsstraße übertragen.

Autor:

Bianca Nadine Munker aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen