Kulturbüro

Beiträge zum Thema Kulturbüro

Kultur
Pettersson und seine Freunde feiern ein tolles Weihnachtfest.

Eine Geschichte über echte Freundschaft
Datteln: "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" in der Stadthalle Datteln

Das Wittener Kinder- und Jugendtheater präsentiert am Donnerstag, 28. November, um 15 Uhr in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Datteln das Stück "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch". Das Theaterstück ist für kleine und große Besucher ab drei Jahren geeignet. Es handelt von Petterson, der sich bei der Weihnachtsbaumsuche den Fuß verstaucht. Doch seine Nachbarn retten das Weihnachtsfest - eine "wahre" Geschichte von Freundschaft und Nächstenliebe. Eintrittskarten für die Aufführung in...

  • Datteln
  • 05.11.19
Kultur
„Die Drei vom Kulturbüro“ unterstützen die Kulturschaffenden in Moers: Eva Marxen, Sarah Lampe und Inka Rütters (v.l.).

Kulturbüro bietet offene Tür für Kreative in Moers
Kulturszene stärken

Das Kulturbüro der Stadt Moers bietet ab sofort Beratungen und Hilfestellungen an: Eva Marxen, Sarah Lampe und Inka Rütters sind Ansprechpartnerinnen für alle Kulturschaffenden in der Stadt.  „Wir haben immer eine offene Tür für Künstlerinnen und Künstler, Musikerinnen und Musiker, Theatermacherinnen und -macher sowie sonstige Kreative“, erläutert Leiterin Eva Marxen. Sie beraten zur Durchführung von Projekten und fördern diese finanziell. Auch Hinweise zu möglichen Fördermitteln aus anderen...

  • Moers
  • 18.10.19
Kultur
Kulinarisch verwöhnt werden die Teilnehmer von den Meisterköchen Heinrich Wächter (Foto) und Jörg Bücker.

Ensemble des Westfälischen Landestheaters
VHS serviert Kulturdinner in festlichem Ambiente

Am Freitag,  15. November um 19.00 Uhr serviert das Kulturbüro das 5. Dorstener Kulturdinner in festlichem Ambiente. Das Ensemble des Westfälischen Landestheaters mit seinem musikalischen Leiter Tankred Schleinschock bietet ein launiges Programm aus Liedern, Sketchen und Anspielungen unter dem Motto „Einfach mal Selbermachen“ und verbindet dabei Gaumenfreuden mit kulturellen Genüssen. Früher war es selbstverständlich: Erst wurde stundenlang überlegt, bis die zündende Idee endlich kam, dann...

  • Dorsten
  • 17.10.19
Kultur
Freuten Sich auf die Konferenz (v. li.): Karl Dittmar, Dr. Yasmine Freigang, Holger Freitag, Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Frank Beckehoff, Matthias Löb, Julia Ures, Dr. Christian Schulze Pellengahr, Heike Kropff, Christian Kreppel, Klaus Kaiser.

Westfälische Kulturkonferenz im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen

Am Freitag (11.10.2019) fand im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen die Westfälische Kulturkonferenz statt. Rund 400 Künstler und Kulturschaffende, Anbieterinnen, Förderer und Partnerinnen von Kunst und Kultur in Westfalen-Lippe diskutierten über die scheinbar neue Kultur der Praxis des "Selbermachens". Bei der öffentlichen Konferenz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) diskutierten die Teilnehmenden über die Folgen neuer Formen von Kulturproduktion und Kommunikation, zum Beispiel die...

  • Marl
  • 13.10.19
Ratgeber

Öffnungszeiten in den Herbstferien
Datteln: VHS geschlossen – Ferienzeiten im Stadtbad

In den Herbstferien sind die meisten städtischen Einrichtungen – wie das Rathaus, die Stadtbücherei und das Kulturbüro – geöffnet. Die städtischen Turn- und Sporthallen sind geschlossen, im Stadtbad gelten die Ferienöffnungszeiten, die VHS ist geschlossen. Der Unterricht in der Musikschule findet nicht statt, die Verwaltung der Musikschule ist erreichbar. VHS im Dorfschultenhof: Die VHS-Geschäftsstelle ist während der Herbstferien geschlossen. Folgende Kurse finden statt: Literaturcafé im...

  • Datteln
  • 10.10.19
Kultur
Hendrikje Spengler wird im Kulturbüro als neue Leitung von Stadtrat Jörg Stüdemann begrüßt.
2 Bilder

Hendrikje Spengler folgt 2020 auf Claudia Kokoschka
Neue Chefin fürs Kulturbüro

 Das Kulturbüro bekommt ab Januar 2020 eine neue Leitung: Hendrikje Spengler folgt auf Claudia Kokoschka, die zum 1. November 2019 in Ruhestand geht. Der Rat der Stadt bestellte die 38-Jährige mit großer Mehrheit. Hendrikje Spengler leitet die Veranstaltungszentren Saalbau Witten und Haus Witten mit 18 Beschäftigten. Beide Häuser erreichen in über 900 Veranstaltungen jährlich rund 140.000 Besucherinnen und Besucher. Spengler hat dabei sowohl die wirtschaftliche und künstlerische...

  • Dortmund-City
  • 04.10.19
Vereine + Ehrenamt
Am Sonntag, 29. September, findet in der Stadthalle Waltrop von 10 bis 17 Uhr ein Büchermarkt statt.

Waltrop: Für Leseratten und Schatzsucher - Büchermarkt

Für Leseratten und Schatzsucher: Am Sonntag, 29. September, findet in der Stadthalle Waltrop von 10 bis 17 Uhr ein Büchermarkt statt. Das Kulturbüro hat Teilnehmer aus dem ganzen Ruhrgebiet eingeladen. Neben Büchern und Schallplatten, CDs und Comics warten auch viele Kuriositäten, altes Spielzeug und die eine oder andere Antiquität auf ihre neuen Besitzer.

  • Waltrop
  • 28.09.19
Politik
Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck (links) traf seinen Amtskollegen aus Basildon, David Burton-Sampson (Mitte).

Heiligenhauser Bürgermeister knüpft Kontakte in der Partnerstadt
Zum Stadtjubiläum nach Basildon

Wenn die Partnerstadt Basildon (England) mit verschiedenen Veranstaltungen und Konzerten ihr Stadtjubiläum feiert, lassen es sich Bürgermeister Michael Beck sowie Vertreter des Kulturbüros und des Partnerschafts-Komitees nicht nehmen, vor Ort zu gratulieren und an einem Stand über Heiligenhaus zu informieren. "Es war ein tolles Wochenende", so Beck im Gespräch mit dem Stadtanzeiger Niederberg. "Wir wurden herzlich empfangen und trafen neben Basildons Bürgermeister David Burton-Sampson auch...

  • Heiligenhaus
  • 06.09.19
Kultur
Der neue Kulturkalender für Heiligenhaus ist da: Edelgard Eichberg (von links), Veronika Kautz, Almuth Schuldmann-Brack und Jürgen Weger präsentieren das druckfrische Kulturprogramm für das zweite Halbjahr 2019.

Kulturprogramm für den Herbst wurde jetzt vorgestellt
Heiligenhauser Kultur begeistert alle

Der Kulturkalender für das zweite Halbjahr 2019 kommt diesmal in einer neuen Gestaltung daher. Der Grund dafür liegt in der Zusammenfassung von Jugendamt und Kultur. „Unsere Zielgruppen sind fließend“, beschreibt Club-Leiterin Edelgard Eichberg. „Wir haben Publikum von ganz jung bis über 70 Jahre, die Übergänge sind fließend. Bei Rock-ME kommt alles von 16 bis 80 Jahre.“ Einer der Höhepunkte findet bereits am Samstag, 28. September, statt: Dann tritt Herbert Knebel mit seinem Affentheater...

  • Heiligenhaus
  • 30.08.19
Kultur
Das Ensemble von "Die Niere".

Hochkarätige Schauspieler auf der Wilhelmshöhe zu Gast
Theater, Theater ...

Menden. Mendens Theaterreihe begeistert jede Saison 3.000 Besucher. Bald ist es wieder so weit. Viele Theaterfans freuen sich schon jetzt auf die neue Saison, die im Oktober im Großen Saal der Wilhelmshöhe beginnt. Für die kommende Saison verkauft das Kulturbüro der Stadt Menden bis zum 30. September noch wenige Abokarten für 5 hochkarätige Komödien. Susanne Gerlings aus dem Kulturbüro freut sich, für die Saison 2019/2020 ein abwechslungsreiches Theaterangebot mit hochkarätigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.07.19
Kultur
Das Kulturbüro der Stadt Kamen informiert die Bürger auf dem Wochenmarkt. Foto: Archiv

Kulturbüro der Stadt Kamen stellt den neuen Kulturkalender 2019/2020
Stadtverwaltung auf dem Wochenmarkt

Das Kulturbüro der Stadt Kamen stellt den neuen Kulturkalender am kommenden Dienstag (23. Juli) ab 10.00 Uhr auf dem Kamener Wochenmarkt vor. Mit Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen oder Terminen zur Open Air Saison, mit der neuen Sinfonischen Reihe oder Ausstellungen der Rathausgalerie u.v.a.m.: der neue Kulturkalender der Stadt Kamen bietet vielfältige Informationen rund um die Kamener Kultur und wird vom Team des Kulturbüros erstmalig und druckfrisch an diesem Tag am Infostand des...

  • Kamen
  • 22.07.19
Kultur
4 Bilder

Neues aus Essen Altendorf
Kultur in Essen Altendorf

Die Altendorfer Straße wird zur Kulturbühne. Das Motto lautet: "Kultur im Laden" Zum 4ten mal werden Betriebe auf der Altendorfer Straße bespielt. Es gibt Musik, Tanz und Geschichten zu sehen und zu hören. Ich hoffe auf viele Besucher, auch aus andern Stadtteilen Essen`s. Das Programm habe ich abgescannt.

  • Essen-West
  • 20.06.19
  •  2
  •  1
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf eine tolle ExtraSchicht, vl. Horst Grundmann, Gabriele Elmer , André Thissen, Frank Heinrich, Peter Boschheidgen, Eva Marxen, Jürgen Stock, Guido Lohmann und Johanna Kuhlmann.

ExtraSchicht startet am 29. Juni mit spektakulärem Programm an 50 Spielorten - Schacht IV mit dabei
Faszination in der Nacht der Nächte

50 Spielorte, 24 Städte, 2000 Künstler. Am Samstag, 29. Juni, steht die gesamte Metropole Ruhr zwischen Moers und Hamm wieder Kopf. Bei der ExtraSchicht, der Nacht der Industriekultur, wird ein vielseitiges Programm aufgefahren. Von 18 bis 2 Uhr erfahren die Besucher vor toller Industriekulisse etliche Events der Extraklasse. „Bei der ExtraSchicht können die Gäste auch nach 19 Jahren immer wieder etwas Neues entdecken. Wir können zeigen, welche Kreativität das Ruhrgebiet hat. Unter dem Motto...

  • Moers
  • 07.06.19
Kultur

Premiere des Seniorentanztheaters
No (S)educationbeim Ballett

Das Seniorentanztheater feiert mit seinem neuen Stück "We don't need no (s)education" am Samstag (15.6.) um 19.30 Uhr im Schauspielhaus Premiere. TänzerInnen zwischen 57 und 82 Jahren suchen nach dem 'Sinnhaften im Eigensinnigen'. Dies ist die 10. Spielzeit, in der das Kulturbüro und Ballett in Form des Tanztheaters zusammenarbeiten.

  • Dortmund-City
  • 27.05.19
Politik
Dr. Karlgeorg Krüger (FDP)

Freie Demokraten
Jahresbericht 2018 belegt erfolgreiche Arbeit des Essener Kulturbüros

In der Maisitzung des Kulturausschusses der Stadt nimmt die Essener Kommunalpolitik den Jahresbericht des Kulturbüros über das vergangene Jahr zur Kenntnis, Grund genug für den kulturpolitischen Sprecher der Freien Demokraten, Dr. Karlgeorg Krüger, Dank zu sagen: „Sehr anschaulich zeigt der vorgelegte Bericht die Aktivitäten und Schwerpunkte der Kulturarbeit 2018 auf. Insbesondere vor dem Hintergrund des neuen Dezernatszuschnitts wird die engere Verknüpfung von Kultur mit Bildung und...

  • Essen
  • 17.05.19
Kultur
 Dancehall Hip Hop bringt die Banda Senderos, präsentiert vom Konzerthaus, am Sonntag, 12. Mai, auf die Bühne beim großen Stadtfest Dortbunt.

Umsonst und draußen: Die „Dortmund.Macht.Lauter.“-Bühne beim Dortbunt!-Cityfest
Dortmunds Musikszene live

Seine vielfältigen Facetten ziegt ein Wochenende lang Dortmund beim Stadtfest "DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter." an vielen Plätzen, Bühnen und Orten in der gesamten City. Zum Cityfest am 11. und 12. Mai wird auch wieder eine "Dortmund.Macht.Lauter."- Bühne des Kulturbüros am Platz von Leeds als Plattform für lokale Bands aufgebaut.  Live präsentiert sich hier die facettenreiche Musiklandschaft der Stadt mit dem Schwerpunkt Pop, Rock, Indie, Singer-Songwriter, Folk, Weltmusik und...

  • Dortmund-City
  • 29.04.19
Ratgeber
Das Kulturbüro der Stadt Hagen ermuntert in den Bezirken ansässige bürgerliche Initiativen, Vereine oder Künstler, die ihr eigenes Viertel und dessen Bedürfnisse am besten kennen, Anträge zu stellen.

Identifikation stärken
Förderung von Stadtvierteln: Jetzt Anträge stellen

Identifikation stärken, die Vielfalt der Stadtgesellschaft in das Blickfeld rücken, Strukturen und Netzwerke fördern. Das hat sich das NRW KULTURsekretariat mit einem neuen Programm zur Förderung von Stadtvierteln in seinen Mitgliedsstädten auf die Fahne geschrieben. Das Kulturbüro der Stadt Hagen ermuntert in den Bezirken ansässige bürgerliche Initiativen, Vereine oder Künstler, die ihr eigenes Viertel und dessen Bedürfnisse am besten kennen, Anträge zu stellen. Wesentliche Voraussetzung...

  • Hagen
  • 17.04.19
Kultur
2 Bilder

Sebastian Schnoy zu Gast in Dorsten
Die Herrschaft des Stumpfsinns

Dorsten. Auf Einladung des Kulturbüros wird Sebastian Schnoy mit seinem Programm „ Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“ am Freitag, 1. März, um 20 Uhr, in der Aula Gymnasium Petrinum zu sehen sein. In „Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“, kämpft Sebastian Schnoy für die Aufklärung und gegen den Stumpfsinn. Er liefert politisches Kabarett ohne Zeigefinger. Warum ist Stumpfsinn so erfolgreich? Was denken Politiker, die sich für einfachste Sprachhülsen entscheiden? Wieso haben...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Kultur
Die Band „Die Steine“ stand im Jahr 2017 auf der Soundcheck-Bühne.

Rockfestival "Soundcheck" steigt 2019 wieder

"Soundcheck - das Rockfestival" bietet Bands aus Sundern und der Region eine Bühne mit einem begeisterten Publikum in der Alten Molke in Sundern-Allendorf. Ab sofort startet das Jugendbüro der Stadt Sundern die Bewerbungsphase. Die Bands erwartet am 25. Mai 2019 wieder eine professionell ausgestattete Bühne mit hochwertiger Licht- und Tontechnik. Für die Auswahl der Bands gilt: Eigene Musik hat gegenüber Covermusik den Vorrang und die Bands müssen ein mindestens 45-minütiges Set spielen...

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.12.18
  •  1
  •  1
Kultur
Stephan Nau (rechts), Leiter des Kulturbüros in Heiligenhaus, und Mitarbeiter Jürgen Weger informierten über die Veranstaltungs-Highlights im ersten Halbjahr 2019.

An Schenken denken: Der Kulturkalender für das erste Halbjahr 2019 ist da
Mit Tickets Freude bereiten

Der Kulturkalender der Stadt Heiligenhaus für das erste Halbjahr 2019 ist prall gefüllt. Ob auch in der zweiten Hälfte des Jahres so vieles in der Stadt stattfinden kann, ist vor allem im Hinblick auf Haushaltskürzungen allerdings noch fraglich. Doch in den kommenden sechs Monaten haben die Heiligenhauser sowie Bürger aus umliegenden Städten zunächst die Möglichkeit, sich bei 22 Veranstaltungen unterhalten zu lassen. "Das Angebot ist gewohnt vielfältig", verspricht Stephan Nau, Leiter des...

  • Heiligenhaus
  • 14.12.18
Kultur
„Gottfrieds Vermächtnis: 650 Jahre Arnsberg bei Köln 1368 – 2018" ist 220 Seiten stark und erzählt Details aus dem Leben des Arnsberger Grafen (v.l.: Michael Gosman, Eckhard Schmitz und Peter Kleine.
2 Bilder

Publikation und Ausstellun
Buch erzählt Details aus dem Leben Graf Gottfrieds

Nach 650 Jahren ist er immer noch in aller Munde: Graf Gottfried IV. „Es gibt kaum einen Stadtteil in Arnsberg, dem Graf Gottfried IV. nicht irgendetwas geschenkt hat“, bewundert Peter Kleine, Leiter des Arnsberger Kulturbüros, die Taten des Adligen. „Deshalb ist es kein Wunder, dass jemand, der vor fast 650 Jahren verstorben ist, heute noch so häufig in aller Munde ist.“ Der Mann ist so präsent, dass zu seiner Erinnerung nicht nur eine Ausstellung im Kloster Wedinghausen organisiert wurde,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.12.18
Kultur
Die Bullemänner kommen nach Datteln.

Datteln: Die Bullemänner haben "Schmacht" - Westfälisches Kabarett in der Stadthalle

Stets gern gesehene Gäste erwartet das Kulturbüro am Donnerstag, 22. November, um 20 Uhr, wenn die Bullemänner mit ihrem aktuellen Programm "Schmacht" in der Stadthalle, Kolpingstraße 1, gastieren. In Westfalen, der Heimat der Bullemänner, tut sich Weltbewegendes. Auch in ihrem 13. Programm "Schmacht" haben sie Geschichten aus dem Alltag auf der Pfanne - aus Getränkeshop, Doppelhaushälfte und Ackerfurche. Das Campingparadies in der Pampa wird zur Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete und...

  • Datteln
  • 19.11.18
Kultur
Wolf Codera gastiert mit seiner "Session Possible" in Waltrop.

Waltrop: "Stars behind the Stars"

Am Donnerstag, 15. November, b­ringt das Kulturbüro in Kooperation mit der Waltrop Akademie für Bildung & Beruf e.V. eine weitere Neuauflage von Wolf Coderas "Session Possible" in die Gesamtschule Waltrop, Brockenscheidter Straße 100. Die Abende mit den renommiertesten Live-Musikern aus Rock und Pop zählen zu den beliebtesten Events in Waltrop. Für musikalische Spannung und Abwechslung ist also immer gesorgt. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 19 Euro,...

  • Waltrop
  • 14.11.18
Kultur

Konzertfahrten
"Hörgenuss"

Kulturbüro organisiert Fahrt zum Konzerthaus Menden. Das Kulturbüro der Stadt Menden bietet am Montag, 3. Dezember, eine Fahrt zum "1. Konzert Wiener Klassik" im Konzerthaus in Dortmund an. Teilnehmer erwartet: Ludwig van Beethovens Wellingtons Sieg OP.91, Joseph Wölfls 5. Klavierkonzert C-Dur OP.43 und Ludwig van Beethovens 8. Sinfonie F-Dur OP.93, am Klavier: Julian Pflugmann. Auf der einen Seite marschieren die Engländer auf, auf der anderen die Franzosen. Dann geht es in den Kampf!...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.