Es gibt wieder eine große Weiberfastnachtsparty in Herten
Karnevalsmeile als Traum

Sind schon jetzt in Feierlaune: Nina Bauer (Caritas), Gastwirtin Sandra Lasarz, Sybille Weber, Freia Lukat (Caritas), Gastwirt Dirk Lasarz und Linda Koitka (Caritas) laden zur Weiberfastnachtsparty in den Kaiserhof ein.Foto: Spiekermann
  • Sind schon jetzt in Feierlaune: Nina Bauer (Caritas), Gastwirtin Sandra Lasarz, Sybille Weber, Freia Lukat (Caritas), Gastwirt Dirk Lasarz und Linda Koitka (Caritas) laden zur Weiberfastnachtsparty in den Kaiserhof ein.Foto: Spiekermann
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Unter dem Motto „Jeck in Herten“ laden die Gastwirte Sandra und Dirk Lasarz mit Unterstützung von Freia Lukat vom Caritas-Netzwerk am Donnerstag, 20. Februar, zur Weiberfastnachtsparty in den Kaiserhof in Herten ein.
„Wir wollten eine Tradition wieder aufleben lassen und in Herten mit Hertenern Weiberfastnacht feiern“, erklärt Freia Lukat, wie es zu der Idee dieser Party im Kaiserhof kam. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr ist sie in den letzten Wochen häufig gefragt worden: „Gibt es das in diesem Jahr wieder?“ Umso mehr freut sie sich, dass mit einer Wiederholung der Grundstein gelegt wird, diese Party zur Tradition werden zu lassen. Eine eigene Hertener Karnevalsmeile wäre ihr Wunsch zur Weiterentwicklung in den nächsten Jahren.

Um 15.11 Uhr geht es los

Nachdem beim letzten Mal einige Partygäste bereits vor dem Kaisherhof auf den Einlass gewartet haben, öffnen Sandra und Dirk Lasarz in diesem Jahr ihre Türen bereits um 15.11 Uhr. Dann können sich die Karnevalisten auf Kölsch vom Fass und Currywurst mit frischen Brötchen freuen. „Natürlich bereiten wir auch etwas Vegetarisches vor“, ergänzt Dirk Lasarz das kulinarische Angebot und fügt hinzu: „Der Eintritt ist selbstverständlich frei.“ DJ Mike, der im Kaiserhof schon bei mehreren Veranstaltungen erfolgreich aufgelegt hat, sorgt musikalisch für Stimmung. Wer möchte, kann verkleidet kommen, wer sich nicht verkleiden möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen. „Es geht um das Miteinander“, so Freia Lukat.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen