Love Letters: Christine Sommer und Martin Brambach brillant

Künstler, Kollegen, privat seit rund zehn Jahren ein Paar: Die Wienerin Christine Sommer und Martin Brambach, der aus Berlin stammt, haben Recklinghausen zu ihrer Heimat gemacht. Foto: kuku
  • Künstler, Kollegen, privat seit rund zehn Jahren ein Paar: Die Wienerin Christine Sommer und Martin Brambach, der aus Berlin stammt, haben Recklinghausen zu ihrer Heimat gemacht. Foto: kuku
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Schon als Grundschüler ist Andy fasziniert von Melissa, die „verlorene Prinzessin von Oz“. Es wird eine lebenslange Liebe mit Irrungen und Wirrungen, Eifersucht, Leid und Lust. Das Paar, das keines sein will, schreibt sich Briefe.

Und das über Jahrzehnte. „Love Letters“ von A.R. Guerney ist seit seiner Uraufführung 1988 weltweit ein gefragtes Stück für zwei Personen. Meistens von reiferen Männern und Frauen gespielt.
Mit dem Künstler-Paar Christine Sommer und Martin Brambach kam ein deutlich jüngeres Duo in den Genuss, dieses leidenschaftliche, witzige und auch berührende Stück zu spielen. Im Rahmen der Lesungen bei den Ruhrfestspielen gaben beide eine brillante Vorstellung ab. Sommer war als markante, renitente, leidenschaftliche Melissa wunderbar, und Brambach schlüpft in die Rolle des etwas pedantischen, unermüdlich werbenden, zur Spießigkeit neigenden Andrew wie in eine zweite Haut.

Riesenbeifall, stehende Ovationen: Diese „Love Letters“ gingen mitten ins Herz.

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.