Arbeitnehmerempfang und traditionelle Kundgebung finden am 1. Mai in Herten nicht statt
Virtuelle Angebote zum Thema „Solidarität ist Zukunft“

Die traditionelle Kundgebung zum „Tag der Arbeit“ fällt aus, stattdessen soll online demonstriert werden.
  • Die traditionelle Kundgebung zum „Tag der Arbeit“ fällt aus, stattdessen soll online demonstriert werden.
  • Foto: Andreas Molatta
  • hochgeladen von Andrea Schröder

Die traditionelle Kundgebung in Herten zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai muss auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ soll aber online demonstriert werden. Ebenfalls muss der geplante Arbeitnehmerempfang ausfallen. Als sichtbares Zeichen der Solidarität wird am Hertener Rathaus ein Banner des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) mit dem diesjährigen Motto aufgehängt.
"In Zeiten der Pandemie ist Solidarität ein wichtiges Gut. Wir alle haben die Möglichkeit aufeinander zu achten und den Mitmenschen zu helfen, indem wir möglichst zuhause bleiben und unnötige Kontakte meiden. Eine Gesellschaft der Solidarität ist eine starke Gesellschaft", so Bürgermeister Matthias Müller. "Nur gemeinsam können wir die aktuellen Herausforderungen meistern und die Zukunft nach der Pandemie gestalten."

Livestream zum Tag der Arbeit

Der DGB bietet am Samstag, 1. Mai, ab 14 Uhr unter www.dgb.de einen Livestream zum Tag der Arbeit an. Die Mai-Reden der Mitglieder aus dem geschäftsführenden DGB-Bundesvorstand, Statements von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern aus ganz Deutschland und der Welt werden von einem kulturellen Programm mit Musik und Slam-Poetry begleitet.
Gäste in Talkrunden sind unter anderem der Soziologe Heinz Bude, der ein Buch zum Thema Solidarität geschrieben hat, die Chefredakteurin von Edition F. Mareice Kaiser und Magdlena Rodl, Digital-Chefin bei Microsoft Deutschland.
Nutzerinnen und Nutzer von sozialen Netzwerken sind aufgerufen, sich unter dem Hashtag #SolidaritätIstZukunft bereits im Vorfeld virtuell zu beteiligen.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen