Neuzugänge beim BWWL-Kreisligateam
Corona-Training startet

Einzeln abgelichtet: Die Kicker von BWWL.

Nach dem Trainerwechsel im Kreisliga Team bei BWW Langenbochum von Georgeos Adamoglou zu Kevin Korinth wurde auch gleich ein neues Konzept vorgestellt.
Das sogenannte „Perspektiv-Team“ besteht aus talentierten jungen U 21 Spielern und einigen erfahrenen Routiniers. Man will auf jeden Fall den Leistungs-Abstand zum Landesligateam verkleinern und Wechselmöglichkeiten schaffen. Derzeit sind mehr als ein Dutzend Neuzugänge zu verzeichnen, wenn auch der Tag X für die neue Saison noch nicht feststeht.
Zuerst stand bereits beim neuen „Korinth-Team“ fest, dass Thomas Schlüter (20) und Lukas Beuting (22) aus dem Kader der eigenen „Ersten“ zum Perspektiv-Team wechseln. Hierbei spielte auch die berufliche Situation der Beiden eine Rolle „Aufstieg nicht ausgeschlossen“.
Neu zu den Blau-Weißen kommen: Tim Wedekin (21) und Giuliano Panzica (20) (beide FC 96 Recklinghausen), Daniel Gerlach (21) (BVH Dorsten), Alper Turan (22), (Spvgg.95/08 Recklinghausen), Nils Grabke (21), (DJK/Spvgg.Herten), zu diesen "Jungen Wilden“ erwartet man noch den einen oder anderen Nachwuchsspieler aus der eigenen starken U 19 Bezirksliga Mannschaft. Dazu im besten Fussballeralter die Verstärkungen: Christian Kempf (26) und Joey Matysiak (29) (beide SV Mülheim-Heißen), Oliver Kubica (28) (Adler Ellinghorst) und Muhammed Elmas (28) vom Aufsteiger DTSG Herten. Letztendlich die Routiniers, die man auch als Königstransfers bezeichnen könnte: Andreas Wolf (DJK/Spvgg.Herten) und Sinan Özkaya (DTSG Herten).
Trotz einiger weniger Ankündigungen vom Team zu wechseln, werden auch weiterhin bewährte Stammspieler der „Zweiten“ dem Club erhalten bleiben.
Pressesprecher Fischer: Das Projekt-Team soll den jungen Spielern die Möglichkeit bieten, sich für die Landesliga zu empfehlen und / oder auch einen möglichen Aufstieg in die A Liga mit dem Team mittelfristig anzustreben. Die Rahmenbedingungen und der Kader stimmen.“
Bereits in dieser Woche beginnt das „Corona-Training“. Das heißt, dass der Verein vorgearbeitet hat. Termine, Platzanlage, Ordner, Hygienebedingungen - alles wurde durch eine Krisen-Task Force geregelt. Kontaktlos und hochmotiviert, wird man die Trainingsübungen durch das Trainer-Team durchführen. Wann die Saison jedoch beginnt, steht noch in den Sternen. Bis zum Herbst ist noch viel Zeit.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen