MSC Herten beim 3. Endlauf in Olpe

Devin Jürgensmeyer
8Bilder

Die Saison im ADAC Kart Slalom nähert sich dem Ende. Am Wochenende fand der 3. Endlauf zur Westfalenmeisterschaft in Olpe statt. Hier entschied sich nach den Wettbewerben der letzten Wochen wer den Meisterschafts Titel erhält. Der MSC Herten hatte sich mit 8 Fahrern für die Endläufe qualifiziert. Nur die besten 30 Fahrer aus NRW gehen hier pro Altersklasse an den Start.

Morgens regnete es in Strömen. Als erstes gingen die 6-7 jährigen aus Klasse 0 an den Start. Robin Braun fuhr sehr konzentriert. Dafür wurde er mit einem Glaspokal für den 2. Platz belohnt. In der Westfalenmeisterschaft ist er insgesamt 4. geworden.

Als Klasse 1 startete regnete es immer noch. Maja Braun rutschte auf der glatten Fahrbahn einmal ein Stück zu weit rum. Dies kostete sie wertvolle Sekunden und am Ende sprang Rang 13 für Maja heraus. In der Meisterschaft landete sie damit auf Platz 11.

Als Luis Quade und Max Macicek in K2 an den Start gingen ließ der Regen langsam nach. Die Strecke war aber immer noch nass. Luis sicherte sich den 8. Platz in der Meisterschaft mit Rang 7 in der Tageswertung. Max Macicek wurde 18. und kommt damit in seiner ersten komplett gefahrenen Saison in der Meisterschaft auf einen guten 24. Platz.

Marlon Warich fuhr in der starken Konkurrenz in Klasse 3 auf Platz 22 und ist damit in der Gesamtwertung 26. 

Mittlerweile hatten sich die Wolken verzogen und bei Sonnenschein ging Klasse 5 an den Start. Hier wurde es nochmal richtig spannend. Die besten 30 aus ganz NRW lieferten sich einen heißen Kampf um Sekundenbruchteile. Die Zeiten aus zwei Wertungsläufen werden zusammengerechnet. Die kürzeste Gesamtzeit gewinnt. Platz eins und zwei trennten gerade mal 0.05 Sekunden. Und bis Platz sechs lagen alle innerhalb 1 Sekunde. Devin Jürgensmeyer belegte Platz 3 und wurde somit in der Meisterschaft 5. Calvin Epler fuhr im 2. Wertungslauf die Tagesbestzeit und belegte Rang 4. In der Meisterschaft ist er 9. geworden. Maurice Brennholt wurde 12 und landet in der Meisterschaft jetzt auf Platz 16.

Aber die Saison ist noch nicht zu Ende. In zwei Wochen starten die Jugendlichen des MSC Herten noch einmal beim NRW- Cup der DMSJ. Wer dort gut abschneidet darf zur Deutschen Kart Slalom Meisterschaft. Danach geht es dann in die verdiente Winterpause.

Ergebnisse Tageswertung (Westfalenmeisterschaft):

Klasse 0: 2. Robin Braun (4.)

Klasse 1: 13. Maja Braun (11.)

Klasse 2: 7. Luis Quade (8.), 18. Max Macicek (24.)

Klasse 3: 22. Marlon Warich (26.)

Klasse 5: 3. Devin Jürgensmeyer (5.), 4. Calvin Epler (9.), 12. Maurice Brennholt (16.)

Autor:

Margret Braun aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen