Ensemblekonzerte in Hilden kommen gut an
Nachwuchsmusiker begeistern

Trotz der Hitze spielten die jungen Musiker der Hildener Musikschule ihre Stücke und begeisterten das Publikum.

Mit einem tollen Programm lockte die Musikschule Hilden am Sonntag zum gemeinsam mit dem Förderverein zum großen Sommerfest auf das Gelände am Holterhöfchen am Helmholtz-Gymnasium ein. Das sechsstündige Programm überzeugte die Zuschauer.

 Respekt für die jungen Künstler, die sich am Sonntag in der Hitze auf der Bühne einfanden und ihr Programm spielten. Leider mussten sie auf zahlreiches Publikum verzichten, weil die Zuschauer vor der Sonne flüchteten, um dem Musikgenuss an einem der wenigen Schattenplätze zu genießen.
Den Auftakt machten die Kinder aus dem aktuellen ersten Jahr des Kooperationsprogramms „JeKits – Jedem Kind sein Instrument“ in und mit allen Hildener Grundschulen. Danach wechseln sich verschiedene Ensembles der Musikschule auf der Bühne ab und präsentieren Stücke aus ihrem jeweiligen Repertoire.

Bunt geht es zu

Bunt ging es bei derRevue des Elementarbereiches zu. Im Rahmen der amüsanten Rahmengeschichte präsentierten sich die Kinder in Kostümen zum Thema „Wetter“. Das konnte man - zumindest in der Geschichte - im www.wetterfachgeschaeft.de nach Wunsch bestellen.

Ob Regen, Sonne, Gewitter oder Schneeflocken im Sommer - das Wetterfachgeschäft machte es möglich, wenn der Wunsch noch vorrätig war. Die Umsetzung machte den Besuchern Spaß.
Spiel und Spaß für Jung und Alt bot auch der Hildener Mitmachzirkus, und das städtische Spielmobil. Der Förderverein, unterstützt von der Schulpflegschaft der Musikschule, hielt Speisen und vor allem Getränke bereit - letztere waren besonders gefragt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen