TSC Hilden - Herren 60 - Bezirksklasse A
2. Medenspiel leider wieder verloren

Am 22.05.'22 traten die Herren 60 des TSC Hilden zu ihrem 2. Medenspiel in Heiligenhaus an. Bereits um 09:00 Uhr ging es bei noch kühlen Temperaturen auf der inmitten von Wald gelegenen Anlage los. Mannschaftsführer Johannes Pilz hoffte auf ein mindestens mit der vergangenen Saison vergleichbares Endergebnis der Spiele, die 2021 mit 3:6 endeten.

Roland Huth, erneut an Nr. 1 spielend verlor deutlich mit 0:6 und 0:6.
Matthias Alexy, Nr. 2 machte es spannend. Er gewann mit 6:1 und 7:6.
An Nr. 3 spielend mußte sich Reiner Wester mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben.
Ditmar Thimm, Nr.4, hatte ebenfalls nicht seinen besten Tennis-Tag und verlor mit 1:6 und 3:6.
Dirk Frenzel an Nr. 5 zeigte sich zwar spielfreudig, musste aber trotzdem sein Spiel mit 2:6 und 2:6 abgeben. Lothar Bahring an 6 gewann recht schnell seine ersten beiden Spiele, verlor aber leider in 2 Sätzen mit 2:6 und 0:6.

Konnten wenigstens die anschließenden 3 Doppel das Ergebnis verbessern? Leider nein.
Im 1. Doppel spielten Roland Huth/Matthias Alexy 0:6 und 3:6. Im 2. Doppel mit Ditmar Thimm/Dirk Frenzel ging es spannend zu. Sie verloren unglücklich in 3 Sätzen mit 4:6, 7:5 und 2:10. Das 3. Doppel mit Marian Plachetta/Lothar Baring verlor deutlich mit 1:6 und 1:6. 

Endergebnis bei inzwischen sehr angenehmen Temoeraturen 1:8, schade, so der Hildener Mannschaftsführer. Bleibt zu hoffen, dass das letzte für den 28.05. vorgesehene Spiel in Solingen ein besseres wird, auch wenn die gegnerische Mannschaft vom Papier her der Favorit ist.

Autor:

Christa Reinders aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.