Die Hildener Innenstadt braucht Kunden
Noch Luft nach oben

Wer in der Itterstadt unterwegs ist, trifft viele Menschen auf dem Weg zum Einkauf. Die Lust aufs Schoppen ist allerdings noch nicht so groß.
  • Wer in der Itterstadt unterwegs ist, trifft viele Menschen auf dem Weg zum Einkauf. Die Lust aufs Schoppen ist allerdings noch nicht so groß.
  • Foto: Foto: WA-Archiv
  • hochgeladen von Corinna Rath

Der Einzelhandel in der Hildener Innenstadt liegt noch weit hinter den Ergebnissen des Vorjahres zurück. Das gilt, trotz der Öffnung auch für die Gastronomie in der Itterstadt.

"Die Umsätze der Mehrheit der Unternehmen liegen um rund 20 bis 30 Prozent unter den Zahlen des Vorjahres", weiß Volker Hillebrand, Geschäftsführer der Stadtmarketing Hilden GmbH. Von einer Normalisierung können man noch lange nicht sprechen.
Auch wenn die Kundenfrequenz in der vergangenen Woche leicht angestiegen sei, "fehlt die Lust auf Shoppen. Die Bürger gehen einkaufen." Möglicherweise stünden vielen Menschen, nach vielfacher Kurzarbeit, auch noch nicht die gewohnten finanziellen Mittel zur Verfügung. "Die Konsumlust ist noch nicht zurück", so Hillebrand nach Gesprächen mit vielen Einzelhändlern.
An die Maskenpflicht hätten sich die Kunden inzwischen gewöhnt, auch die Hygienemaßnahmen funktionierten problemlos. "Die höchste Belastung tragen die Verkäuferiinen und Verkäufer", sagt Hillebrand. Es sei nicht einfach, den ganzen Tag mit Maske zu arbeiten. "Ich habe vor den Mitabeitern in den Geschäften großen Respekt."
Im Vergleich zu den großen Shoppingcentren schnitten die Innenstädte von Mittelstädten bei den Einkäufen besser ab. "Unser Vorteil ist - wenn man in dieser Zeit davon sprechen kann - dass die Menschen nach dem Besuch der Geschäfte, die Maske wieder abnehmen können. Das ist in den großen Centren nicht erlaubt."
Noch sehr zurückhaltend seien die Menschen beim Besuch von gastronomischen Betrieben. Trotz der ohnehin schon eingeschränkten Sitzplätze und der Bestuhlung gebe es in den Gaststätten und Cafes noch viele freie Tische. "Da ist noch Luft nach oben", so Hillebrand.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen