Konzert in der Liebfrauenkirche in Holzwickede

Die Liebfrauenkirche

Chor und Orchester der Universität Witten/Herdecke (UW/H) führen am
Sonntag, 18. Januar .2015 um 18:00 Uhr in der Liebfrauenkirche in Holzwickede, Hauptstraße 51, das Oratorium Paulus von Felix Mendelssohn Bartholdy auf. Mendelssohn vertonte die Apostelgeschichte in einer sehr dramatischen Musiksprache und entwickelte damit die Gattung des Oratoriums weiter. Selbst mit heutigen Ohren erscheinen seine Oratorien sehr modern und dramaturgisch zeitgemäß.

Der Kinderchor der Rudolf-Steiner-Schule Hagen sowie die Solisten Myung-Hee Hyun (Sopran), Barbara Nettmann (Alt), Johann Penner (Tenor) und Rolf A. Scheider (Bassbariton) ergänzen Chor und Orchester der Uni Witten/Herdecke. An der Aufführung beteiligt sind insgesamt 230 Menschen.Bereits vor Weihnachten hatte es eine ausverkaufte Aufführung in der Universität Witten/Herdecke gegeben.

Zum zweiten Mal darf sich nun auch das Holzwickeder Konzertpublikum auf ein Konzert dieser Dimension freuen, nachdem vor etwa einem Jahr Chor und Orchester der Uni Witten/Herdecke das Deutsche Requiem von Johannes Brahms vor ausverkauftem "Hause" zur Aufführung brachten. Die Karten können für jeweils 15 Euro an der Abendkasse erworben werden.
Schüler und Studierende haben freien Eintritt.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.