Spannende Beachvolleyball-Duelle bei den Westdeutschen Kronen Mixed Meisterschaften 2018

Das Siegerfoto: Jens Ole Wilberg, Natalia Adelhardt und Matthias Hubert, Jenny Begall und Jan Westerheider, Luisa Doss und Jan Seifert
65Bilder
  • Das Siegerfoto: Jens Ole Wilberg, Natalia Adelhardt und Matthias Hubert, Jenny Begall und Jan Westerheider, Luisa Doss und Jan Seifert
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Beachanlage des 1. VV Holzwickede an der „Schönen Flöte“, Steinbruchstraße 38, 59439 Holzwickede auf Karte anzeigen

Sonntag 19. August 2018 09:30  bis 19:00 Uhr

Ein sportliches Beachvolleyball-Highlight zum Saisonende

Die drei Beach-Courts des VVH waren zum achten Mal in Folge Austragungsort der Westdeutschen Kronen Mixed Meisterschaft.

Zum siebten mal in Folge hat Jens Ole Wilberg von der gleichnamigen Unnaer PR- und Event-Agentur die Organisation dafür übernommen.

Bei stahlendem Sonnenschein konnte er die 16 besten Mixed-Teams aus Nordrhein-Westfalen, die sich für das Finale qualifiziert hatten, begrüßen.

Die ersten spannenden Beachvolleyball-Duelle begannen um 09:45 Uhr. Um 18:45 konnten die Sieger Jenny Begall und Jan Westerheider aus Aachen und Titelverteidiger aufs Treppchen steigen. Mit dabei waren auf Platz 2 Natalia Adelhardt und Matthias Hubert und auf Platz 3 Luisa Doss und Jan Seifert.

Strand-Atmosphäre im größten Sandkasten Holzwickedes

Auf den drei 16 mal 8 Meter großen Feldern zeigte sich Beachvolleyball bei den Titelwettkämpfen von seiner besten Seite. Wir haben den ganzen Tag tolle Spiele hier gesehen, sagte Organisator Jens Ole Wilberg und es war wieder eine Steigerung auf hohem Niveau. Besucher wie nie zuvor sind gekommen, um diese abwechslungsreichen Spiele, fliegende Körper und bunte Bälle im Sand sowie Urlaubsfeeling mitzuerleben.

In meinem Bericht geht es mir nicht darum fachlich über die Leistungen der 16 besten Mixed-Teams aus Nordrhein-Westfalen zu berichten. Das kann ich auch garnicht. Für die Aktiven und Besucher war es aber ein super schöner Tag, so mein Fazit.

Kurz notiert
Für das leibliche Wohl war bestens durch den  Beachwart des 1. VV Holzwickede Uwe Wiesemann gesorgt. Und diesen Satz habe ich von den Beachvolleyballern mehrmals gehört: „Wir gehen einmal schnell rüber zum Schwimmen“....
Dieses Entspannungsangebot vom Freizeitbad „Schöne Flöte“ gefiel den aktiven Teilnehmern der Meisterschaft gut.

Hier finden Sie
» Die Endergebnisse aus Holzwickede
»
Den 1. Volleyball-Verein Holzwickede 1986 e.V.

Fotos bunt gemixt aus Holzwickede
© Jürgen Thoms
Danke an alle die auch für ein persönliches Fotoshooting am Rande der Beach-Courts bereit waren.

Beitrag aktualisiert: 20.08.18 20:07:03

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen