Im Zeichen des Fingerhuts
Projekt LenneSchiene: Stadtspange West und Spielfläche Fingerhutsmühle in Letmathe zur Nutzung freigegeben

 Präsentierten die neue „Stadtspange West“ und den Spielplatz Fingerhutmühle (v.l.): Klaus Franksmann (Ingenieurbüro Hellmann), Stadtbaurat Thorsten Grote, Serkan Yesil (Geschäftsführer R-Café), Anna Andress und Wolf Hundeloh (Abteilung Stadterneuerung und Freiraumplanung) und Rainer Großberndt (Werbegemeinschaft Letmathe). Foto: Stadt Iserlohn
  • Präsentierten die neue „Stadtspange West“ und den Spielplatz Fingerhutmühle (v.l.): Klaus Franksmann (Ingenieurbüro Hellmann), Stadtbaurat Thorsten Grote, Serkan Yesil (Geschäftsführer R-Café), Anna Andress und Wolf Hundeloh (Abteilung Stadterneuerung und Freiraumplanung) und Rainer Großberndt (Werbegemeinschaft Letmathe). Foto: Stadt Iserlohn
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Im Rahmen des Projektes LenneSchiene entstanden seit Ende September 2018 im Stadtteil Letmathe die "Stadtspange-West nebst einer Stellplatzanlage (Alter Markt/Fingerhutsmühle) und einem Spielplatz im Bereich Fingerhutsmühle.

Nachdem der Parkplatz bereits im Dezember 2018 fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde, sind nun auch die Arbeiten an der Stadtspange West und auf dem neuen Kinderspielplatz weitestgehend abgeschlossen.

Neue Verbindung zwischen Lennepromenade und Innenstadt

Nun trafen sich Vertreter der Stadt Iserlohn, des beauftragten Ingenieurbüros sowie Vertreter der Werbegemeinschaft Letmathe vor Ort, wo Stadtspange und Spielfläche von der Stadt Iserlohn freigegeben wurden.
Die neue Stadtspange West verbindet ab sofort das westliche Ende der Lennepromenade mit der Letmather Innenstadt. Vom Lennedamm bis zum Treppenaufgang zur Hagener Straße ist eine großzügige, breite, platzartige Verbindung entstanden, die im Süden unmittelbar zur Lenneterrasse ausgerichtet wurde. Hier haben die Fußgänger Vorrang vor dem Kfz-Verkehr, wodurch die städtebauliche Verbindung zwischen Innenstadt und Promenade unterstrichen wird.

Verlegung des Fußgängerüberweges

Der vorhandene Fußgängerüberweg in der Verlängerung der Fußgängerbrücke Luisenstraße wurde in die Achse der neuen Stadtspange verlegt. Die bestehende Mittelinsel wurde verlängert und als Verbindung zwischen der neuen Stadtspange und den flussseitig gelegenen Lenneterrassen ausgebaut. Die Gestaltung der Mittelinsel erfolgte in Anlehnung an die Stadtspange West (Pflaster, Kirschbäume). Der Lennedamm kann hier jetzt barrierefrei berquert werden.

Spiel- und Aufenthaltsflächen für alle Generationen

Angrenzend an die Fläche der Stadtspange ist der Spielplatz Fingerhutsmühle entstanden, der in Anlehnung an die (historische) Bezeichnung das Thema Fingerhut in Verbindung mit Nadeln und Stecknadeln aufgreift und - aufgrund der Topografie auf drei Ebenen - Spiel- und Aufenthaltsflächen für alle Generationen bietet.

Boulebahn, Bodentrampoline und mehr...

Der untere, nördliche Bereich bietet (jungen) Erwachsenen und Senioren mit einer Boule-Bahn ein aktives Freizeitangebot sowie Sitzgelegenheiten für den Aufenthalt im Freien. In der darüber liegenden Ebene befindet sich der klassische Kleinkinderspielbereich: in einer großen Sandspielfläche steht ein Spielturm in Form einer Mühle. Zwei kleine Bodentrampoline runden das Spielangebot in diesem Bereich ab. Die obere Ebene ist als "Abenteuerbereich" für die (etwas) älteren Kinder gedacht. Im Mittelpunkt steht ein als umgedrehter Fingerhut gestalteter, großer Kletterturm, von dem aus eine Tunnelrutsche abgeht. Zurzeit fehlt noch die Rutsche, die leider nicht bis zum Freigabetermin geliefert werden konnte. Sie wird schnellstmöglich ergänzt. Bis dahin muss der Turm aus sicherheitstechnischen Gründen erst einmal abgesperrt bleiben. Eine Balancierstrecke im Hangbereich verläuft weiter zum westlich angrenzenden Parkplatz. Hier müssen noch ein paar Seile angebracht werden. Natürlich dürfen die "Klassiker" wie Schaukel und Reckstangen nicht fehlen.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.