Iserlohn-Letmathe - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Antigen-Schnelltests können zum Beispiel in Krankenhäusern eingesetzt werden.

Corona-Schnelltest aus Iserlohn
Pharmaunternehmen beliefert Pflegeheime, Kliniken und Arztpraxen

Die Zahlen der bestätigten Coronafälle steigen – auch im Märkischen Kreis. Dadurch werden die Einschränkungen und die Unsicherheit der Menschen immer größer. In dieser Situation gewinnen Tests, die schnell ein Ergebnis liefern, an Relevanz. Ein Pharmaunternehmen, das seit diesem Monat einen Antigen-Schnelltest anbietet, sitzt in Iserlohn. Von Vera Demuth Bei einem Schnelltest erhält der Patient im Vergleich zu PCR-Tests, deren Ergebnisse nach ein bis vier Tagen vorliegen, sofort die...

  • Iserlohn
  • 20.10.20

Über 200 Gesprächstermine vereinbart
Azubi-Speed-Dating-Online der SIHK erfolgreich beendet

Das erste Azubi-Speed-Dating-Online der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) ist erfolgreich zu Ende gegangen. 108 Unternehmen haben beim Azubi-Speed-Dating-Online teilgenommen, über 200 Gesprächstermine konnten mit interessierten Bewerbern vereinbart werden – wahlweise am Telefon oder per Video-Call. „Auf diese Weise konnten Bewerber und Personaler binnen kurzer Zeit feststellen, ob die Chemie stimmt. Es gab vielversprechende erste Gespräche, die zu einem...

  • Hagen
  • 14.10.20
Acht Unternehmen wurden in der vergangenen Woche vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Märkische Region der agentur mark erstmals mit dem „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet.

Familienfreundliche Unternehmen
Prädikat "Familienfreundliches Unternehmen": Diese Firmen sind 2020 ausgezeichnet worden

Acht Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, dem Märkischen Kreis und der Stadt Hagen wurden in der vergangenen Woche vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Märkische Region der agentur mark erstmals mit dem „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet. Oft reichen bereits einfache Vereinbarungen und Maßnahmen, um Beschäftigte entscheidend zu entlasten. Davon profitieren die Beschäftigten, aber auch die Unternehmen. Familienfreundliche Angebote sind echte Pluspunkte, um qualifizierte...

  • Hagen
  • 03.10.20
Im Zuge dieser Veränderung werden Andreas (r.) und Matthias Dornbracht (l.) die Führung an den neuen künftigen Vorstandsvorsitzenden Stefan Gesing (42) übergeben,

Dornbracht stellt sich neu auf
Dortmunder Unternehmerfamilie Knauf Investor und Mehrheitseigner

Aus der Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG wird die Dornbracht AG & Co. KG. Mit finanzieller Beteiligung einer externen Unternehmerfamilie und neuer Unternehmensführung, stellt Dornbracht die Weichen für den Ausbau seiner Wettbewerbsfähigkeit im globalen Markt. Damit stärkt das Unternehmen seine Position als internationaler Designführer der Sanitärbranche. Die Beteiligung der Dortmunder Unternehmerfamilie Knauf als strategischer Investor und Mehrheitseigner an der neu formierten...

  • Iserlohn
  • 30.09.20
Der Iserlohner Schüler Marius Munko stellte in seiner ausgezeichneten Arbeit Bioethanol aus Küchenabfällen her.

Bioethanol aus Küchenabfällen
Facharbeit von Schüler Marius Munko mit Preis ausgezeichnet

Was haben künstliche Intelligenz, Ionenantrieb und Biokunststoff-Recycling gemeinsam? Es sind drei der Themen, mit denen Schülerinnen und Schüler aus großen Teilen Zentral-NRWs einen Dr.-Hans-Riegel-Fachpreis gewonnen haben. Von André Günther Insgesamt zwölf Arbeiten in den MINT-Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik haben die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und die Dr.-Hans-Riegel-Stiftung prämiert. Eine davon war die Facharbeit von Marius Munko, der die...

  • Iserlohn
  • 26.09.20

Schwierige Lage der regionalen Wirtschaft in der Corona-Krise
SIHK-Jahresveranstaltung 2020 fällt aus

„Schweren Herzens haben wir gemeinsam mit der Vollversammlung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen(SIHK) entschieden, zum ersten Mal seit 57 Jahren die SIHK-Jahresveranstaltung in diesem Jahr ersatzlos ausfallen zu lassen“, teilte SIHK-Präsident Ralf Stoffels  mit. Mit dieser Absage reagiert die SIHK auf die schwierige Lage der regionalen Wirtschaft in der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen. „Die regionale Wirtschaft steht weiterhin unter erheblichem...

  • Hagen
  • 17.09.20

SIHK-Azubi-Speed-Dating-Online
90 Unternehmen bieten über 400 freie Ausbildungsplätze

Das erste Azubi-Speed-Dating-Online der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) startet bereits am heutigen Dienstag, 8. September. Die großen Ausbildungsmessen sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie ausgefallen. Da kommt die Online-Plattform genau richtig: Mehr als 90 Unternehmen mit über 400 freien Ausbildungsplätzen und dualen Studiengängen sind „an Bord“, wenn sich ab 8. September die virtuellen Türen zum Speed-Dating öffnen. Die Firmen stellen Azubis auch noch im...

  • Hagen
  • 08.09.20

Wirtschaft
Spitzensport in Corona-Zeiten - Sportler im Ungewissen

Der Spitzensport in Corona-Zeiten hat es nicht einfach. Deutschlands Athleten leben immer noch im Ungewissen. Während für die einen die Wettkämpfe gerade wieder beginnen, ist bei anderen immer noch nicht klar wie es weiter geht. Über die Auswirkungen der Corona-Krise auf Sportwelt, Athleten und Wirtschaft, sprechen Martin Strobel und Andreas Klement.  Handballer Martin Strobel: „Jede Krise birgt auch eine gewisse Chance“ Publikumsliebling, Integrationsfigur und Handballer mit...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 28.08.20
Die Veranstaltergemeinschaft der 1. Digitalen Ausbildungsmesse am 24. August.

Jugendliche begeistern und Auszubildende finden
Digitale Ausbildungsmesse am 12. November 2020

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt viele klassische Wege der Nachwuchsgewinnung wie Schulbesuche und Ausbildungsmessen. Um kontaktlos, aber direkt mit Jugendlichen zu kommunizieren und auch in diesem Jahr Nachwuchs zu finden, können Unternehmen von zwei digitalen Angeboten der verantwortlichen Partner für berufliche Bildung in der Märkischen Region profitieren. Am 12. November 2020 findet eine digitale Ausbildungsmesse statt. Teilnehmen können Unternehmen aller Branchen wie Handwerk,...

  • Hagen
  • 24.08.20
2 Bilder

Handelsblatt Redneragentur vertritt Leadership-Coach Andreas Klement

„Wer die Regeln des Spiels lernt, der muss nur noch besser spielen als alle anderen.“ „Es ist eine Freude und Ehre für mich, Teil der Handelsblatt Redneragentur zu sein“, sagt Andreas Klement, der für seine Arbeit als Coach und Businesstrainer mehrfach ausgezeichnet wurde. Die Verbindung von Leadership und Spitzensport hat Andreas Klement bereits seit Beginn seiner Karriere fasziniert und inspiriert. Was bringt Sportler an die Weltspitze? Und wie lässt sich das Geheimnis ihres Erfolgs auf...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 21.08.20

Anforderungen sind gestiegen
Start ins Berufsleben bei der Sparkasse Iserlohn

„Die Anforderungen an den Mitarbeiter sind enorm gestiegen“, weiß Ann-Kathrin Pellecchia, stellvertretende Leiterin der Personalabteilung der Sparkasse Iserlohn. Umso mehr freut es sie, dass trotz der hohen Anforderungen, bereits schon im Auswahlverfahren um einen begehrten Arbeitsplatz, es ein großes Interesse Seitens der jungen Bewerber gegeben hat, zum Sparkassen-Team zu gehören. Die sechs neuen Mitarbeiter sind die ersten, die jetzt nach der neuen Ausbildungsverordnung in der Sparkasse...

  • Iserlohn
  • 14.08.20
Analysegeräte der neuesten Generation gibt es jetzt u.a. an der Paracelsusklinik Hemer.

Nachweis in 40 Minuten
Covid-19-Schnelltest an der Paracelsus-Klinik Hemer

Einen Quantensprung beim Nachweis des Corona-Virus vollziehen jetzt gleich sieben Akutkrankenhäuser der Paracelsus-Kliniken. Mit einem Investitionsvolumen von rund einer Viertelmillion Euro nimmt das Gesundheitsunternehmen die derzeit besten am Markt erhältlichen Analysegeräte für Viren in Betrieb. Die automatisierte Labordiagnostik vom Typ Bosch Vivalytic, die das Covid-19 Virus in Schnelltests nachweisen kann, wird noch in dieser Woche an die Paracelsus-Klinik am Silbersee...

  • Hemer
  • 01.05.20
Eine Luftaufnahme des Hohenlimburger Werks.

Restrukturierungskonzept bei thyssenkrupp
Standort Hagen wird neu ausgerichtet - 160 Stellen betroffen

Thyssenkrupp hat heute eine umfangreiche Restrukturierung der deutschen Standorte des Geschäftsbereichs Federn und Stabilisatoren beschlossen. Das Restrukturierungskonzept sieht die Beendigung der Fertigung von Stabilisatoren am Standort Olpe bis Ende 2021 vor. Der Standort Hagen soll produktseitig neu ausgerichtet und zu einem Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Fertigung von Federn und Stabilisatoren umgebaut werden. Von der Restrukturierung der beiden Standorte in Olpe und Hagen sind...

  • Hagen
  • 27.04.20
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
"Soforthilfen werden ab heute ausgezahlt". Das gab NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Corona-Krise: Bereits 320.000 Kleinunternehmen in NRW haben Antrag auf Soforthilfe gestellt
Ab heute wird ausgezahlt

Seit sechs Tagen können von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmen und Freiberufler Soforthilfen von Land und Bund beantragen. 320.000 Anträge wurden laut Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bereits gestellt, 300.000 bewilligt. Seit dem heutigen Donnerstag werden die ersten Gelder (bis maximal 25 Tsd Euro) ausgezahlt. Das gab Pinkwart am Vormittag in Düsseldorf bekannt. "Wir wollten schnell und unbürokratisch sein, das ist uns auch gelungen", zog der Minister Zwischenbilanz....

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
  • 4
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  • 14

SIHK berät zu Soforthilfen
Jedes dritte Unternehmen meldet Stillstand in der Coronakrise

Mehr als jedes dritte Unternehmen im Märkischen Südwestfalen meldet aktuell einen kompletten bzw. überwiegenden Stillstand des Geschäfts im Zuge der Corona-Krise. Jedes zweite Unternehmen berichtet von Liquiditätsengpässen und jedes siebte befürchtet schon heute eine drohende Insolvenz. Das sind die Kernergebnisse einer aktuellen Blitzumfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) vom 24. bis zum 26. März, an der sich mehr als 470 Unternehmen im Märkischen Kreis, dem...

  • Hagen
  • 27.03.20
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sagte kleinen NRW-Unternehmen am Dienstag schnelle und unbürokratische Hilfe zu. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Drei von vier Kleinunternehmen in Not: NRW zahlt ab nächste Woche Soforthilfen aus
Ab Freitag bis 25.000 Euro digital beantragen

Zehntausende Betriebe mussten in den letzten Tagen auf Anordnung schließen, viele weitere Unternehmen haben massive wirtschaftliche Einbußen. Jetzt will das Land NRW Betroffenen jetzt schnell und unbürokratisch helfen - Anträge können ab Freitag digital gestellt werden. Vor allem Kleinstfirmen, Solo-Selbständige und Freiberufler leiden unter der Corona-bedingten Krise. Ihnen versprach NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Dienstagmittag schnelle und einfach zu beantragende...

  • Essen-Süd
  • 25.03.20
  • 9
Die Organisatoren von "Karriere im MK" gehen trotz bevorstehender Veränderungen auch zuversichtlich in die neunte Auflage der Ausbildungsbörse. Foto: Goor

"Karriere im MK" vor Veränderungen
Corona-Virus beschäftigt auch die Organisatoren der Ausbildungsbörse

130 Aussteller, rund 3500 Besucher, unzählige Ausbildungs- und Studienangebote an einem Ort und einem Tag – am Rahmen von „Karriere im MK“ soll sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Und doch steht die 9. Ausbildungs- und Studienbörse der Städte Iserlohn, Hemer, Menden und Balve unter einem etwas anderen Stern. Epidemie hat Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt Das liegt nicht nur, aber auch am Coronavirus. Zwar gehen die Organisatoren aktuell nicht davon aus, dass die Großveranstaltung am...

  • Iserlohn
  • 07.03.20

Die SIHK zu Hagen berichtet:
Wirtschaft in Südwestfalen nur wenig vom Corona-Virus betroffen

Laut einer Umfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), an der 587 Unternehmen teilgenommen haben, ist der weit überwiegende Teil der Südwestfälischen Wirtschaft aktuell noch nicht vom Corona-Virus betroffen. Von akuten Beeinträchtigungen berichten momentan nur rund 13 Prozent der Unternehmen. Die häufigste genannte Einschränkung betroffener Unternehmen ist die Absage von Dienstreisen (61 Prozent). Mehr als die Hälfte ist von Umsatzeinbußen und Lieferengpässen...

  • Hagen
  • 04.03.20
Die erfolgreichen Junggesellen der KfZ-Innung Iserlohn bei ihrer Freisprechungsfeier.
3 Bilder

Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis
Feierliche Freisprechungsfeiern der Handwerksinnungen

Der Jahresanfang ist auch immer die Zeit der Freisprechungsfeiern. In der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis in Iserlohn gratulierten dementsprechend mehrere Innungen ihren frisch gebackenen Gesellen. Kfz-Innung Iserlohn „Deutsche Handwerker sind spitze!“, lobte der Vorsitzende der Innung des Kraftfahrzeughandwerks Iserlohn, Christian Will, in seiner Laudatio anlässlich der traditionellen Freisprechungsfeier im Haus des Handwerks in Iserlohn.Will lobte die Leistungen der...

  • Iserlohn
  • 19.02.20
Ihr komplettes Equipment können die SIH-Mitarbeiter jetzt zusammen auf dem neuen Tieflader transportieren.
11 Bilder

"Werte der Stadt erhalten"
50.000 Euro teurer Tieflader erhöht die Effizienz der Asphaltierungsarbeiten beim Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer

 "Durch unseren wertvollen, rund 50.000 Euro teuren Winterzugang können wir die Effizienz bei Asphaltierungsarbeiten nochmals deutlich steigern", freute sich Axel Raue, Leiter der Märkischen Stadtbetriebe Iserlohn-Hemer bei der Präsentation des neuen Tiefladers. Zukünftig nur noch ein einziger Transportweg "Mussten wir früher mindestens dreimal fahren, um den Minibagger, die Walze und den Fertiger zum Einsatzort zu bringen, können wir das jetzt mit einem Transportweg erledigen", berichtete...

  • Iserlohn
  • 13.02.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.