Iserlohn-Letmathe - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Hießen die neuen Studierenden im Mikrokosmos Fachhochschule willkommen: v.r.n.l. Stellvertretender Iserlohner Bürgermeister Thorsten Schick, Dekan des Fachbereichs Maschinenbau Prof. Dr. Andreas Ujma und Prorektor Prof. Dr. Andreas Nevoigt. Die Studierenden des Fachbereichs Informatik und Naturwissenschaften wurden in einer getrennten Veranstaltung begrüßt. Foto: FHSW

Mehr als 500 Studienanfänger beginnen ihr Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

 Gut 500 Erstsemesterstudierende starteten am 23. September an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn ins Studium. Bevor es in der nächsten Woche mit den Vorlesungen und Praktika losgeht, steht in dieser Woche die Erstsemesterwoche zum Kennenlernen der Hochschule, der Stadt Iserlohn und der Mitstudierenden auf dem Programm. Begrüßung im Iserlohner Audimax durch den stellvertretenden Bürgermeister Traditionell beginnt die Erstsemesterwoche mit der zentralen Begrüßung in Iserlohner...

  • Iserlohn
  • 25.09.19
Die Unternehmen verzeichneten erfreulicherweise ein wieder steigendes Schülerinteresse an technischen Berufen. Fotos: Goor
18 Bilder

"Gute Perspektiven in der Region"
Erste Bilanz von der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" 2019 fällt positiv aus

Bagger, Hubwagen, Lkw, Rettungsfahrzeug, Info-Trucks- und Busse von Metall- und Elektroindustrie, Polizei, Bundeswehr – allein der Fuhrpark im Sauerlandpark konnte sich gestern sehen lassen. Die Aussteller von Karriere im MK hatten einiges aufgefahren, um die Jugendlichen aus Iserlohn, Hemer, Menden und Balve auf sich aufmerksam zu machen - und das nicht nur im Außenbereich. Von Hilde Goor-Schotten Viele gute Ideen, Produkte und Aktionen 128 Unternehmen, Verbände und Organisationen...

  • Hemer
  • 24.09.19
Die erfolgreichsten Schülerteams mit den Organisatoren des KJU Iserlohn. Foto: privat

Wirtschaftsplanspiel des Iserlohner KJU wieder voller Erfolg

Wie bereits im vergangenen Jahr erfolgreich durchgeführt, veranstaltete der KJU Iserlohn e.V. auch in diesem Jahr das Wirtschaftsplanspiel „Beachmanager“ in zweiter Auflage. Dieses Mal fand das Planspiel in der Woche vom 9. bis 13. September in den Oberstufen der Iserlohner Gymnasien MGI, Gymnasium an der Stenner und am Aufbaugymnasium Iserlohn statt. Schüler schlüpften virtuell in die Rolle eines Geschäftsführers Zunächst erfolgten die Vorrundenausscheidungen an den einzelnen Schulen, die...

  • Iserlohn
  • 21.09.19
Innovativ, offen und eingebunden in die Landschaft überragt das neue Verwaltungsgebäude das Medice-Firmengelände.
7 Bilder

Umgebung zum Wohlfühlen
Neues MEDICE-Verwaltungsgebäude der Öffentlichkeit vorgestellt

Eine Arbeitsumgebung zum Wohlfühlen verbirgt sich im neuen Verwaltungsgebäude der Firma Medice – wobei verbergen das falsche Wort ist. Gebaut mit viel Glas ist es hell, transparent und offen, bietet Durchblicke im Innern und Aussichten ins Grüne. Mobile Arbeitsplätze, Gesprächstreffpunkte und ein bisschen Chillen Die zahlreichen Gäste, die Dr. Katja Pütter-Ammer und Dr. Richard Ammer, Firmeninhaber in dritter Generation, anlässlich der offiziellen Einweihung durchs Haus führten, waren...

  • Iserlohn
  • 18.09.19
11 Bilder

54 Meter lang und 276 Tonnen schwer
Amprion transportiert Transformator zur Umspannanlage Garenfeld

Am 31.08.2019 / 01.09.2019 transportierte Amprion einen 276 Tonnen schweren Transformator vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die rund 35 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird er über die A45 fahren. Diesen Freitag, 30. August, gegen 22 Uhr beginnt an der Trafo-Umladestelle am Bahnhof Hennen in Iserlohn der Transport eines 380-Kilovolt-Transformators zur Umspannanlage Garenfeld in...

  • Hagen
  • 01.09.19
  •  1
Eelaventhan Kuddy arbeitet an einer 500-Tonnen-Transferpresse und fertigt Teile für Audi. Fotos: Kirchhoff
2 Bilder

So viele Möglichkeiten
Erster Geflüchteter hat bei Kirchhoff Automotive Ausbildung abgeschlossen

Eelaventhan Kuddy ist der erste Flüchtling, der bei Kirchhoff Automotive eine Berufsausbildung abgeschlossen hat. Er kam 2013 aus Sri Lanka nach Deutschland. Nach einem Praktikum und einem tariflichen Förderprogramm hat er nun die Abschlussprüfung bestanden und ist ausgebildeter Maschinen- und Anlagenführer. "So viele Möglichkeiten und so viel Hilfe"  „Wenn man Interesse hat, kann man alles machen. In Deutschland gibt es so viele Möglichkeiten, und es gibt auch viel Hilfe. In Sri Lanka gibt...

  • Iserlohn
  • 18.08.19
So wird die neue Weihnachtsbeleuchtung in der Iserlohner Innenstadt aussehen. Fotos: Stadtmarketing Iserlohn
2 Bilder

Stadtmarketing spricht über das zukünftige Konzept
Eine neue Weihnachtsbeleuchtung für die Iserlohner Innenstadt

Es ist Sommer, es sind Ferien und zum Glück strahlt die Sonne - fast überall. Das Stadtmarketing Iserlohn denkt an die dunkle Jahreszeit, an den Winter, an Weihnachten - und konzipiert eine neue Weihnachtsbeleuchtung für die gesamte Innenstadt. Beteiligungsmöglichkeiten als "Lichtpate" schon eingeschlossen. Bereits im März hatte Stadtmarketingleiter Dirk Matthiessen eine Arbeitsgruppe einberufen, um Ideen und Vorschläge zur Aufwertung des Themas "Weihnachten in Iserlohn" miteinander zu...

  • Iserlohn
  • 09.08.19
Horst-Werner Maier-Hunke (l.), Vorsitzender des MAV, begrüßt den neuen Geschäftsführer Özgür Gökce.

Neuer Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbandes
Özgür Gökce tritt seinen Dienst an

Özgür Gökce hat am 1. August seine Stelle als Geschäftsführer des Märkischen Arbeitgeberverbands (MAV) angetreten. Der 43-Jährige vertritt damit die Interessen von rund 460 Unternehmen in der Region. Über seine neue Tätigkeit beim MAV sagt Gökce: „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig die Unternehmen in dieser wichtigen Industrieregion vertreten und präsentieren zu dürfen. Unsere Mitgliedsunternehmen stehen in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen, wie Fachkräftemangel,...

  • Hagen
  • 02.08.19
"Türen auf für das Outlet-Center" heißt es am Freitag für Yalcin Kaya (re.), in der Saturn-Geschäftsführung als Einarbeiter Geschäftsführer verantwortlich für den Standort Iserlohn, und seine Führungskraft Claudio Vurro. Fotos: Schulte
2 Bilder

"Es wird sich lohnen!"
Saturn-Elektromarkt startet Komplettumbau in Iserlohn und eröffnet Freitag Outlet-Center

"Es lohnt sich für alle, die ein besonderes Technik-Schnäppchen machen wollen", verspricht Yalcin Kaya. Was er damit meint, ist die Eröffnung des Saturn-Outlet-Centers am heutigen Freitag, 19. Juli. Von Christoph Schulte  Markenartikel in Originalverpackung In den ehemaligen Geschäftsräumen des Bekleidungsgeschäftes "Cantus" an der Unnaer Straße bietet der Saturn-Elektromarkt dann zunächst bis zum 30. September auf rund 300 qm Verkaufsfläche viele Markenartikel zu besonders günstigen...

  • Iserlohn
  • 19.07.19

Endspurt: Briefwahl noch bis zum 8. Juli
Wahl zur SIHK-Vollversammlung

In diesem Jahr kandidieren 122 Unternehmer für 79 Sitze im „Parlament der Wirtschaft“ – der Vollversammlung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK). Ehrenpräsident Harald Rutenbeck appelliert an die Unternehmer: „Nehmen Sie Ihr Stimmrecht noch bis zum 8. Juli wahr und wählen Sie Ihre starke Interessenvertretung.“ Die SIHK zu Hagen ist ein starkes Unternehmernetzwerk. Sie vertritt die Interessen von rund 46.000 Mitgliedern und gibt der Gesamtwirtschaft gegenüber...

  • Hagen
  • 02.07.19
Die 56-jährige Altenpflegerin Petra Biermann arbeitet seit sieben Jahren als Betreuungsfachkraft im Meta-Bimberg-Haus in Hennen. Foto: Goor

"Altenpflege kann nicht jeder!"
Altenpflegerin Petra Biermann: "Es geht um Empathie, Würde und Respekt"

Petra Biermann hat mit 23 Jahren ihre Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen und 27 Jahre in dem Beruf gearbeitet. Sie hat sich in der Palliativ-Pflege und zur gerontopsychatrischen Fachkraft weitergebildet. Seit sieben Jahren ist sie Betreuungsfachkraft im Meta-Bimberg-Haus in Hennen, einem Seniorenheim der Diakonie Mark-Ruhr. Wenn die 56-Jährige eines ärgert, dann ist es die Aussage: Altenpflege kann jeder. Von Hilde Goor-Schotten Was macht den Beruf so anspruchsvoll und...

  • Iserlohn
  • 22.06.19
Die beiden Unternehmerinnen Fritzi Bimberg-Nolte (5.v.l.) und Petra Pientka (5.v.r.) vollzogen zusammen mit den am Bauprojekt Beteiligten die symbolische Grundsteinlegung.
3 Bilder

Auf diesen Fels gebaut
Feierliche Grundsteinlegung für Fritz-Nolte-Haus in Iserlohn

Den Startschuss zur Neubauphase des Fritz-Nolte-Wohn- und Geschäftshauses an der Ecke Konrad-Adenauer-Ring/Vinckestraße bildete am Montag die symbolische Grundsteinlegung. Kirchlicher Beistand Superintendentin Martina Espelöer sprach zum Auftakt ein Bibelwort aus der Bergpredigt unter dem Motto "Auf diesen Fels gebaut" mit anschließender kurzer Andacht und Diakon Thorsten Hasse übernahm danach das Bitt- und Segensgebet. Dossmann-Gedicht Architekt und Heimatforscher Ernst Dossmann,...

  • Iserlohn
  • 18.06.19
Die „backStage / backPack“-Koordinatoren Georg Christophery (l.) und Anke Göcking (3.v.l.) werben gemeinsam mit den Auszubildenden Laura Weigelt, Lars Bachmann und Daria Jodat, Ausbildungsleiterin Carmen Malkus und Auszubildender Silvana Heise (v.l.) für das Projekt zur Berufswahlorientierung für Schülerinnen und Schüler. Foto: Stadt Iserlohn

Erfolgsgeschichten der Aktion “backStage / backPack“ bei der Stadt Iserlohn

“backStage / backPack“ ist ein Programm zur Berufswahlorientierung für Schülerinnen und Schüler der Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie der Gymnasien und Berufskollegs in Iserlohn. Es bietet seit mehreren Jahren den Jugendlichen vor Eintritt in das Berufsleben einen Einblick in verschiedene Berufe. Die Stadt Iserlohn kooperiert dabei mit potenziellen Arbeitgebern (Ausbildern), vertreten unter anderem durch den Kreis Junger Unternehmer, die SIHK, die Kreishandwerkerschaft, die Gesellschaft...

  • Iserlohn
  • 12.06.19
Lange Schlangen bildeten sich vor lecker Gegrilltem auf der Hagener Straße
30 Bilder

Cityfest Letmathe
Letmathe mit erstem Feier-Sommersonntag

Letmathe hatte wieder etwas Besonderes an diesem ersten verlängerten Juni-Wochenende. Nämlich ein Super-Sommerwetter beim Letmather Cityfest. Da wurde die Haupt-Einkaufsmeile zu einem mediterranen Boulevard mit Schatten spendendem Bäumen unter dem altehrwürdigen Kiliansdom. Und die „Auto-Oldies“ vor der Eisdiele, u.a. ein blauer VW-Bully aus Wirtschaftswundertagen und ein getunter NSU-Prinz, der an längst vergangene Renn-Tage erinnerte. Im Mittelpunkt standen natürlich die vielen Neuwagen. Vom...

  • Iserlohn
  • 02.06.19
  •  1
Paketzentrumsleiter Manfred Dirkmann (li.), Beladetrainer Danny Troughton und Werner Kunert, Sachbearbeiter Betrieb, halten die Jubiläums-Torte.

DHL-Paketzentrum in Hagen feiert 25-jähriges Jubiläum
Aus Hagen in die Welt

Vor genau 25 Jahren hat das Paketzentrum der Deutschen Post in Hagen seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem wurden dort mehr als 1,2 Milliarden Paketsendungen bearbeitet. Das Paketzentrum in der Buschmühlenstraße bearbeitet ein- und abgehende Sendungen für eine Zustellregion mit einer Größe von 7100 Quadratkilometern. Von Hagen aus gehen sie auf Reisen – Richtung Süden bis ins Siegerland, im Osten bis nach Arnsberg und gen Westen bis in das Bergische Land hinein. Allein in den vergangenen fünf...

  • Hagen
  • 31.05.19
So wird sich der Eingangsbereich des City-Geschäftshauses nach dem Umbau präsentieren.
2 Bilder

GfW: Freude über hochwertige Mieter
Saturn und Decathlon ab Ende 2020 gemeinsam im Iserlohner City-Geschäftshaus

Die Tinte ist gerade getrocknet und die Mietverträge damit endgültig unter Dach und Fach. Dementsprechend konnte man Thomas Junge, Geschäftsführer der Iserlohner Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, die Freude bei der Präsentation deutlich anmerken. Von Christoph Schulte "Wir freuen uns riesig, dass es uns gelungen ist, zwei solch qualitativ hochwertige Mieter langfristig für dieses Objekt zu gewinnen", so Thomas Junge, "schließlich stehen wir auch in Iserlohn mit unserem Einzelhandel...

  • Iserlohn
  • 09.05.19
Gestartet ist man bereits mit dem Rückbau der Firma Nadler.
7 Bilder

Abrissarbeiten haben begonnen
Rückbau der ehemaligen Drahtseilwerke Adolf vom Braucke und der Firma Nadler in Hemer

1992 ging das Unternehmen Adolf vom Braucke in die Insolvenz. 2006 schloss die Firma Nadler ihre Tore. Seitdem liegen die 1,7 Hektar großen und mit einer langen Tradition behafteten Gebäudekomplexe im Hemeraner Ortsteil Ihmerterbach brach. Ende April wurde nun endlich mit den Abrissarbeiten begonnen. Von André Günther Das Projekt wird vom AVV, dem Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung, als Maßnahmenträger in enger Kooperation mit der Stadt Hemer und dem Märkischen Kreis...

  • Hemer
  • 04.05.19
8 Bilder

Girls Day im Iserlohner Gartencenter "Augsburger"

Das Iserlohner Gartencenter Augsburger bot anlässlich des Girls Days 2019 fünf Mädchen im Alter von 13 – 15 Jahren die Gelegenheit, in den Beruf Kaufmann im Einzelhandel Bereich Pflanzen- und Gartenbedarf reinzuschnuppern. Die jungen Gäste haben Pflanzen verräumt und ausgezeichnet, Schnittblumen versorgt und Ware ausgepackt und kontrolliert.Die Mädchen kamen aus Iserlohn, Hagen und Dortmund und haben so einen kleinen Einblick ins Berufsleben bekommen.

  • Iserlohn
  • 10.04.19
Sparkassendirektor Thomas Nagel hieß Michael Haupt (re.) jetzt auch offiziell in Letmathe willkommen.

Michael Haupt neuer Direktor Privatkundenbetreuung Letmathe
Einmal Sparkasse - immer Sparkasse

Michael Haupt ist mit der Sparkasse Iserlohn groß geworden: Sowohl die Mutter also auch der Vater arbeiteten über Jahrzehnte für das heimische Kreditinstitut. An den Weltspartag und an sein erstes Sparbuch kann er sich noch bestens erinnern. Wenn einem die Sparkasse so im Blut liegt, ist der eigene Karriereweg ein Stück weit vorbestimmt: Direkt nach dem Abitur ging es los in der Nachbarstadt mit Aus- und Fortbildung bis zum Sparkassenbetriebswirt. Seit 2008 ist Michael Haupt nun bei seiner...

  • Iserlohn
  • 02.04.19
Anzeige
Das Team von M.B. Fliesen steht für kompetente Beratung und Ausführung.

Iserlohner Unternehmen präsentiert sich nach Umzug mit vergrößertem Ausstellungssortiment
Fliesen mit Format

M.B. Fliesen vergrößert nach Umzug in die Corunnastraße Ausstellungsfläche und Sortiment Sie sind ein Hingucker in Bad, Küche und Wohnzimmer – großformatige Fliesen. Die Firma M.B. Fliesen hat sich seit einiger Zeit auf diesen trendigen Boden- und Wandbelag spezialisiert und bietet seit Neuestem auch ein vergrößertes Ausstellungssortiment dazu an. Gegründet hat Michael Blankenberg das Iserlohner Unternehmen 2003. Bis vergangenes Jahr war der Betrieb in der Danziger Straße beheimatet, ehe...

  • Iserlohn
  • 01.04.19
Geschäftsführer Martin Ossenberg sowie Christophe Hessling konnten in diesem Zusammenhang Knut Schuster von der Firma Springtec zur nunmehr 15-jährigen Kooperation gratulieren. Foto: Diakonie
2 Bilder

„Einbahnstraße Werkstatt wird zur Durchfahrtstraße“
Iserlohner Werkstätten haben sich mit einem Fachtag dem Thema „Betriebliche Inklusion“ gewidmet

Menschen mit Handicap in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren ist Ziel der Iserlohner Werkstätten. Dass das in den letzten Jahren in vielen Fällen erfolgreich gelungen ist, wurde vergangene Woche bei der Fachtagung „Betriebliche Inklusion“ deutlich, zu dem die Iserlohner Werkstätten Unternehmen, Verbände und Kommunen in den Bahnsteig42 eingeladen haben. Gut 60 Teilnehmer konnte Geschäftsführer Martin Ossenberg bei dieser Veranstaltung begrüßen. Ausnahmslos positive Erfahrungen Unter ihnen...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 01.04.19
Dr. Klaus Weimer. Foto: Archiv

Aufsichtsrat entscheidet über neue Geschäftsführung ab 2020 Iserlohn.
Dr. Weimer verlässt Stadtwerke Iserlohn

Dr. Klaus Weimer, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Iserlohn GmbH, wird das Unternehmen nach 12-jähriger Tätigkeit zum Jahresende verlassen. "Lebens- und Berufsplanung vor Neuorientierung" Weimer hat nach reiflicher Überlegung seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag auf eigenen Wunsch hin nicht verlängert. Die Trennung erfolgt im besten gegenseitigen Einvernehmen. Weimer wird sein Amt als Geschäftsführer des Heimatversorgers zum 31. Dezember 2019 niederlegen. „Meine Lebens-...

  • Iserlohn
  • 01.04.19
Meinolf Remmert, Susanne Jakoby (beide AWO), Julia Kunz, Anja Kramp-Simon und Olaf Pestl (alle IGW) (v.l.n.r.) stellten das gemeinsame Sanierungsprojekt vor. Fotos: Schulte
8 Bilder

Rettung in letzter Minute
IGW gibt altem Fachwerkhaus am Fritz-Kühn-Platz eine neue Chance als zukünftiges AWO-Café

 "Momentan erleben wir hier jeden Tag eine neue Überraschung - und zwar nicht unbedingt nur schöne", gibt Julia Kunz, Projektleiterin bei der IGW, unumwunden zu. Von Christoph Schulte Wie schlecht der Zustand des alten Fachwerkhauses "Am Zeughaus 14" wirklich ist, erkennen inzwischen auch Laien, nachdem die Arbeiten zur Sanierung in den vergangenen Tagen begonnen haben. Das denkmalgeschützte Gebäude muss von allen Seiten mit mächtigen Holzbalken abgestützt und stabilisiert werden, damit...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 30.03.19
  •  1

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.