Aus dem Iserlohner Polzeibericht
Gleich zweimal schlugen Diebe auf Baustelle zu

Die Polizei hat am Montagmorgen, 16. Mai, einen mutmaßlichen Dieb vorläufig festgenommen. Gegen 7 Uhr hatten Arbeiter ihren Lkw an der Hardtstraße abgestellt. Weil sie unmittelbar neben ihrem Fahrzeug arbeiteten, schlossen sie die Fahrer-Kabine nicht ab. Um 7.20 Uhr machte eine Anwohnerin die Arbeiter darauf aufmerksam, dass ein Mann die Lkw-Tür geöffnet und einen Rucksack herausgezogen habe.

Der Bestohlene sah den Täter weglaufen und verfolgte ihn. Auf der Peterstraße fand er seinen Rucksack - allerdings ohne Ausweis, Kleingeld, Bank- und Gesundheitskarte. Die Polizei wurde hinzu gezogen und entdeckte den Gesuchten auf dem Fritz-Kühn-Platz. In seiner Geldbörse steckten  Ausweis und Gesundheitskarte des gerade eben Bestohlenen. Zwei Bankkarten stammten aus einem Taschendiebstahl am Sonntag. Die Polizei nahm den 25-Jährigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland vorläufig fest. Ausweis und Gesundheitskarte wurden an den Eigentümer zurückgegeben und für die weiter verschwundene Bankkarte eine KUNO-Sperrung veranlasst.

Am Wochenende wurde am Stenglingser Weg ein Bagger gestohlen. Der Volvo-Bagger vom Typ EC15B XTV parkte mindestens bis Freitagnachmittag hinter einem Bauzaun. Die Täter müssen das gelbe Baugerät auf einen Anhänger geladen und in Richtung Bahnhof Letmathe oder Oestrich davon gefahren sein. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.