Jobcenter Bayreuth
Mann sticht auf drei Jobcenter-Mitarbeiter ein

„Ein Mann betritt das Jobcenter in Bayreuth und attackiert unvermittelt drei Mitarbeiter mit einem Messer. Anschließend flieht er. Kurze Zeit später fasst die Polizei einen 38-jährigen Verdächtigen. Das Motiv bleibt allerdings unklar.“
n-tv.de

Polizeieinsätze in Jobcentern sind keine Seltenheit. Körperverletzung und Tötungsdelikte sind zum Glück bisher nur bedauerliche Einzelfälle.

In dem Job-Center in der Spinnereistraße Bayreuth sitzt der Schock zunächst tief, wie in einer Stellungnahme des Jobcenters Bayreuth Stadt zu lesen ist. Die Stellungnahme betont ausdrücklich, dass die drei Opfer nicht in die direkte Betreuung des Täters eingebunden sind, vermeidet aber vorsorglich ein mögliches Tatmotiv anzudeuten. Wut und Verzweiflung können zu sich ähnelnden Reaktionen führen.
br.de

Inzwischen ist das Jobcenter Bayreuth wieder geöffnet. Bis auf Weiteres sollen die Mitarbeiter durch Security geschützt werden.
Messerattacke in Job-Center: Drei Mitarbeiter verletzt - Kripo ermittelt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen