Mit Vollgas auf die Zielgerade...

Der Vorstand mit Anja Will und der Referentin Beate Recker sowie Heike Backhaus und Bärbel Balke.
4Bilder
  • Der Vorstand mit Anja Will und der Referentin Beate Recker sowie Heike Backhaus und Bärbel Balke.
  • hochgeladen von Anja Will

KreislandFrauentag geprägt vom Rückblick und Ausblick

Zu dem letzten aktiv gestalteten KreislandFrauentag als Kreisvorsitzende des Märkischen Kreis/ Ennepe-Ruhr/Hagen begrüßte Heike Backhaus fast 260 Gäste in der Rohrmeisterei in Schwerte zu einem rasanten Unterhaltungsvormittag und einem schmackhaften, reichhaltigem Frühstück. Der Ortsverband Iserlohn-Hennen überraschte zum wiederholten Male die Besucher mit einer herbstlichen Dekoration aus Betonkuchen. Die erste Vorsitzende und ihre Stellvertreterin Anja Will führten die LandFrauen und die Ehrengäste im Rückblick durch zwölf Jahre gemeinsame Vorstandsarbeit, die durch unzählige informative und gesellige Veranstaltungen geprägt wurden.
Landesgartenschau in Hemer 2010, Kabarettabend mit den Wa(h)renDorf Frauen, Seminare zur Mitgliedergewinnung und Rhetorik oder die berühmten Gartenfahrten waren nur einige Highlights, bei denen sich die Zuhörerinnen wiederfinden konnten.
„ Diese überaus erfolgreiche Arbeit konnte nur durch den Zusammenhalt und die Arbeit im Team gelingen“, so Anja Will, die sich mit Heike Backhaus bei allen Vorstandsmitgliedern und den zwei Geschäftsführerinnen Elmar Vieseler-Thiele und Annette Höfinghoff sowie Vertretern vom Verband, des WLV und der Landwirtschaftskammer ausdrücklich bedankten.

Als Festrednerin begeisterte Beate Recker als Motivationscoach den Saal. Mit viel Humor, Power und eine Portion Selbstironie referierte sie über das Thema:
„Was hat der Maserati mit den LandFrauen gemeinsam?“
Neugierig, unbändig, rasant und dynamisch waren nur einige der aufgezählten Gemeinsamkeiten.
So motivierte Beate Recker ihre Gäste zur positiven Autosuggestion.
Denn: Die Kommunikation zwischen Menschen wird zu 80% nonverbal geführt.
An praktischen Übungen durften die LandFrauen die positive Ausstrahlung ihrer eigenen Körpersprache erleben. Mit einer schier unglaublichen Ausdauer und Ausstrahlungskraft überzeugte die Referentin restlos alle Besucher…und auch die männlichen Ehrengäste.
Mit Vollgas ging es weiter im Programm! Die Hip-Hop-Gruppe aus dem Hattinger Tanzstudio „ Let`s dance“ heizte den Saal mit drei schwungvollen Tanzeinlagen kräftig ein.
Zum Abschluss gratulierte Heike Backhaus dem Ortsverband Rönsahl zum Erlangen der Goldmedaille bei dem Wettbewerb „ Unser Dorf hat Zukunft“. Voller Stolz nahm Ute Velten als 1. Vorsitzende des Ortsverbandes die Ehrung an und zeichnete im Zuge dieses Wettbewerbs eine gemeinnützige Aktion der Dorfgemeinschaft Menden-Halingen mit einem Geldpreis von 100,00 Euro aus. Dort kümmern sich fünf teilweise ehrenamtlich aktive Frauen um die Nachmittagsbetreuung der Grundschulkinder.
Die Sammlung einer Spende für das LandFrauen Sorgentelefon erbrachte fast 950,00 Euro, wofür sich die Geschäftsführerin Ursula Muhle sehr bedankte.
Mit grenzenlosem Enthusiasmus, Power und Lebensfreude und ein bisschen Wehmut über das Ausscheiden einiger Vorstandsmitglieder aus dem Kreisvorstand endete eine rundherum gelungene Veranstaltung.

Autor:

Anja Will aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen