Update: Schillerplatz-Brücke ist Geschichte
Theodor-Heuss-Ring ab Montagfrüh in beide Richtungen frei

47Bilder

Die gute Nachricht zuerst. Nach Information durch die Abriss-Bauleitung sollen ab Montagfrüh beide Fahrtrichtungen des Theodor-Heuss-Rings von Trümmern und Schutt befreit und für den Verkehr in Richtung Mendener- und Baarstraße wieder freigegeben werden.
Sachstand am Samstagnachmittag
Gegen Samstagmittag ist von der ehemaligen Karstadt-Brücke, wie die Iserlohner sagen,  nichts mehr zu sehen. Einem Ballett gleich arbeiten sich acht Spezial-Bagger durch meterhohe Berge aus Beton und Stahlgeflecht der 70er Jahre. Neben dem Rathaus stehen metergroße "Legosteine" aus Beton. Als Schwingungsdämpfer oder als Gegengewicht gedacht gegen die rohen Kräfte, die hier seit Freitagabend walten? Die Bagger müssen in der vergangenen Nacht ganze Arbeit geleistet haben. Da waren Abriss-Könner am Werk. Denn von der Brücke ist nichts mehr zu sehen. Das abgebrochene Material liegt auf einer Schotterdecke als Schutz für die Fahrbahn und wird von Baggern sofort zum Recyceln  getrennt und in zahlreiche LKWs verladen und abgefahren.
Als Neu-Iserlohner hatte man das Unikum mit seinem Brücken-Café im Laufe der Jahre lieb gewonnen. Und wieviele Iserlohner sind mit dem Ensemble aus den frühen 70er Jahren groß geworden? Oben auf der Brücke sind noch echte Spetsmann-Lederstühle und runde Cafétische aus Marmor zwischen Bauschutt zu erkennen. Und der Theodor-Heuss-Ring sieht ohne seine gewohnte Brücke jetzt aus wie so viele Durchgangsstraßen anderer Städte. Das nicht alltägliche Abriss-Spektakel wurde auch am Samstagnachmittag von vielen Iserlohnern vom Rathaus und von Karstadt aus beobachtet und mit Handys festgehalten. Man darf gespannt sein, wie sich das Schillerplatz-Areal weiterhin entwickelt. Momentan ist es eine Baustelle.

Autor:

Stephan Greitzke aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.