Iserlohn Kangaroos
Shirvan: „Absage zeigt, dass der Spuk noch nicht vorbei ist!“

Der Herbst ist da. Das Coronavirus prescht mit voller Wucht zurück ins Bewusstsein. Und führt jetzt zur ersten COVID-19-bedingten Absage einer Partie in der Nordstaffel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Eigentlich hätten die Iserlohn Kangaroos am 8. Spieltag auf die ART Giants Düsseldorf treffen sollen. Doch wegen mehrerer positiver Testergebnisse im Team der Rheinländer wurde die Partie gemäß Spiel- und Veranstaltungs-Ordnung (SuVO) §49 Abs. 2.1 kurzfristig abgesagt. Im Interview spricht Kangaroos-Headcoach Dennis Shirvan über die Absage, die Auswirkungen, den Rhythmus des Teams und die unerwartete Freizeit.

Dennis, wie geht es dir und dem Team nach der Absage des Spiels?

Uns geht es soweit gut. Die Absage führt uns einfach nochmal ganz deutlich vor Augen, dass der Coronaspuk trotz Tests und Impfungen noch lange nicht vorbei ist. Und tatsächlich sind wir erleichtert, dass wir in dieser schwierigen Zeit kein Risiko eingehen müssen.

Wie geht das Team mit der Situation um?

Für uns ändert sich erstmal nichts. Das gesamte Team ist durchgeimpft, wir testen uns regelmäßig. Zudem sind die Jungs sehr vernünftig. Wir schränken unsere Kontakte nach Außen weiterhin ein und fokussieren uns auf die gemeinsame Arbeit.

Spürst du Verunsicherung?

Verunsicherung nicht, nein. Vielmehr zeigt uns die Situation, dass der Winter im Hinblick auf die Pandemie wahrscheinlich kein Spaziergang im Park wird. Und dass das bisschen Normalität im Alltag, es nicht wert ist, alle Vorsichtsmaßnahmen über Bord zu werfen. Gerade jetzt nicht, in dieser kritischen Jahreszeit.

Im Sport wird gern über Rhythmus gesprochen. Ist das spielfreie Wochenende gut für den Rhythmus der Mannschaft? Oder eher Gift?

Das kann ich beurteilen, wenn wir unser nächstes Spiel in Münster gespielt haben. Stand jetzt kommt es uns vielleicht sogar ein bisschen entgegen. Die Jungs können nochmal durchschnaufen. Moritz Schneider, der wieder ins Training eingestiegen ist, hat noch eine Woche mehr Zeit, noch näher ans Team zu kommen. Aber am Ende hat halt alles Vor- und Nachteile. Und in welche Richtung dieses Pendel ausschlägt, zeigt sich meist erst in der konkreten Situation.

Hatte die kurzfristige Absage Einfluss auf den Trainingsbetrieb?

Nein, erstmal nicht. Bis zur Absage haben wir uns fokussiert auf das Spiel gegen Düsseldorf vorbereitet. So, wie wir es vor jedem Spiel und bei jedem Gegner machen. Einzig am Freitagabend haben wir die Intensität ein wenig runtergefahren.

Wie geht’s jetzt für dich und das Team jetzt weiter?

Fernab der Absage ist es Business as usual. Wir haben halt einfach einen Tag mehr zur Regeneration. Und für unsere Familien. Und ich werde damit beginnen, mich und anschließend auch das Team auf die schwierige Auswärtsaufgabe bei den WWU Baskets Münster am kommenden Samstag vorzubereiten.

Du hast die plötzliche Freizeit angesprochen. Wie verbringst du die Zeit?

Die Tage gehören meiner Frau und meinen Kindern, von diesen freien Tagen gibt es während der Saison ja nicht allzu viele. Und ein paar Regale, die noch aufgebaut werden müssen.

Die nächsten Spiele

Samstag, 20. November, 19.30 Uhr:
WWU Baskets Münster – Iserlohn Kangaroos

Samstag, 04. Dezember, 19.00 Uhr
Dragons Rhöndorf – Iserlohn Kangaroos

Samstag, 11. Dezember, 19.30 Uhr
Iserlohn Kangaroos – TKS 49ers

Tickets für die Heimspiele gibt’s hier: bit.ly/IK_TICKETS_2122

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos / Foto: Jasmin Koppenstein

#BackToTheRoos #WinAsOne #WantedAsOne #LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos

Autor:

Iserlohn Kangaroos aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen