Aufstieg perfekt
TuS Hockeyherren feiern den Titel

Hallenhockey, 2. Verbandsliga

Bielefelder TG : TuS Iserlohn 2:9 (2:5)

Endlich ist es so weit: nach dem abgesagten Heimspiel gegen Oelde konnten die Hockeyherren des TuS Iserlohn etwas verspätet den Titel der 2. Verbandsliga klar machen. Am 8. Spieltag sicherten sich die Iserlohner den Aufstieg in die 1. Verbandsliga.

Doch der Auswärtssieg in Bielefeld war ein hartes Stück Arbeit für die Mannschaft von Trainer Alexander Barabo. Gegen die taktisch gut eingestellten Gastgeber erforderte es 60 Minuten volle Konzentration und Entschlossenheit um weiterhin verlustpunktfrei zu bleiben.

Die Entschlossenheit war den Iserlohnern von der ersten Sekunde an anzumerken. Schon mit dem ersten Angriff erzielte Keyawasch Ghodrati das 0:1 (1. Minute). Es dauerte dann ein paar Minuten bis nachgelegt werden konnte. Cem Atay (7.) und Malte Mix (10.), die sich ihre beiden Tore gegenseitig auflegten, bauten die Führung aus. Dem Anschlusstreffer der BTG folgte dann ein Doppelschlag binnen einer Minute. Ghodrati (19.) und Mix (20.) trafen erneut und erhöhten auf 1:5. Kurz vor der Pause kamen die Bielefelder noch zu ihrem zweiten Treffer des Spiels.

In den ersten Minuten des zweiten Spielabschnitts konnten beide Mannschaften mit guten Offensivaktionen aufblitzen. Es dauerte aber fast neun Minuten bis der erste Treffer gelang. Jann Rinke erhöhte aus spitzem Winkel (39.) und Mix konnte sich zum dritten Mal in die Torschützenliste eintragen (44.). Dass die Ostwestfalen keinen weiteren Torerfolg verbuchen konnten, war insbesondere der Verdienst von Keeper Jan Hebbinghaus, der seine Kontrahenten mit einigen herausragenden Paraden zur Verzweiflung brachte. In den letzten Minuten des Spiels schraubten die Waldstädter das Ergebnis noch auf ein verdientes 2:9 hoch. Marvin Barabo traf nach einer Strafecke (54.) und setzte kurz vor Schluss Andreas Busemeier in Szene, der eine kurze Unachtsamkeit der Gastgeber ausnutzen konnte (58.).

Trainer Alexander Barabo zeigte sich nach dem Abpfiff sichtlich zufrieden: "Ich bin stolz auf die Leistung meiner Mannschaft. Das Ergebnis ist zwar deutlich, aber die BTG hat es uns echt nicht leicht gemacht. Jetzt müssen wir konzentriert an die letzten beiden Saisonspiele herangehen. Unser Ziel bleibt es, ohne Punktverlust die Saison zu beenden!"

Am 25.02. findet das Nachholspiel gegen Oelde statt. Anpfiff ist um 20:30 Uhr in der Halle der Gesamtschule am Seilersee.

TuS: Hebbinghaus - Barabo, Beckmann, N. Domininghaus, Rinke - L. Domininghaus, Ghodrati - Atay, Busemeier, Miczka, Mix

Autor:

TuS Iserlohn Hockey aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen