Iserlohn Kangaroos
„Young Guns“ haben ihr Herz auf dem Feld gelassen

Die Derby-Niederlage bei den EN Baskets Schwelm war bitter für die Iserlohn Kangaroos. Trotz allem Frust rund um die Pleite am 14. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB nehmen die Iserlohn Kangaroos auch positive Erkenntnisse mit aus der Partie. Und die beziehen sich in erster Linie auf die „jungen Wilden“ im Kader von Headcoach Dennis Shirvan.
Lange hat es gedauert, bis die Kangaroos in Schwelm ihre Energie gefunden haben. Angeführt wurden sie auf dem Weg dorthin von den Young Guns im Team. Nicht zuletzt deshalb lobten sowohl Shirvan als auch Kangaroos-Geschäftsführer Michael Dahmen nach dem Spiel: „Benjamin Dizdar und Elias Marei haben allen voran ihr Herz auf dem Feld gelassen und dem Team in einer schweren Phase wichtige Energie gegeben“, so die Verantwortlichen unisono.
Dizdar, der für den erkrankten Kapitän in die Startformation rotierte, avancierte mit elf Zählern sogar zum Topscorer der Kangaroos. „Es ist natürlich nicht das geworden, was ich mir für mein Starting Five-Debüt gewünscht habe“, sagte Dizdar nach der Partie. Aber das Vertrauen von Coach Shirvan spornt ihn an, weiter hart an sich zu arbeiten: „Ich werde weiter mutig sein, versuche, meinen Rhythmus wieder zu finden und dem Team Energie zu geben. Auf dem Feld und auch von der Bank“, so der 21-jährige Guard.
Für Elias Marei war das Spiel in Schwelm seine erste Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum auf dem Feld zu beweisen. Am Ende stand der 19-Jährige 17 Minuten auf dem Feld. Er arbeitet defensiv hart, stellte sich sogar Schwelms Riesen Daniel Mayr mutig in den Weg und trotzte der Tatsache, dass er mit 1,98 Metern 20 Zentimeter kleiner ist als der Big Man der EN Baskets. „Er hat mit ganz viel Herz und Mut gespielt“, lobte Shirvan. Mareis Belohnung: Careerhighs in den Kategorien Punkten (5), Assists (2) und Steals (2). Auch für Dizdar waren seine elf Zähler und zwei Steals Karriere Bestwerte.
Wichtig wird sowohl für Dizdar als auch für Marei und Emanuel Francisco, dass sie aus den Derby-Minuten für sich die positiven Impulse ziehen. Und auch in den kommenden Wochen dazu beitragen, dass sich das Teamgerüst, das durch die Ausfälle von Joshua und Ruben Dahmen ein wenig ins Wanken geraten ist, wieder stabilisiert. Denn am Ende geht es um die gemeinsamen Ziele, die gemeinsame Entwicklung und den gemeinsamen Weg nach vorn.
Bereits am kommenden Samstag geht es für die Kangaroos weiter. Sie geben gegen die Dragons Rhöndorf ihr Heimdebüt im neuen Jahr.

Der Januar der Kangaroos

Samstag, 22. Januar 2022, 19.30 Uhr
Iserlohn Kangaroos – Dragons Rhöndorf

Samstag, 29. Januar 2022, 19.30 Uhr
SBB Wolmirstedt – Iserlohn Kangaroos

In Absprache mit dem Kanaroos Hygiene- und Ärzte Team gilt ab sofort das erweitere 2G-Plus-Modell während der Heimspiele in unserer Matthias-Grothe-Halle.
Das erweiterte 2G-Plus Modell bedeutet: Alle Geimpfte (auch Geboosterte ) oder Genesene an 16 Jahre ergänzt durch einen offiziellen, tagesaktuellen negativen Test.
Kinder und Jugendliche bis einschl. 15 Jahren benötigen einen offiziellen, tagesaktuellen Testnachweis

Tickets für die Heimspiele gibt’s unter bit.ly/IK_TICKETS_2122
Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos

#BackToTheRoos #WinAsOne #WantedAsOne #LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos

Autor:

Iserlohn Kangaroos aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.